20°C-Hemdblusen-Kimono-Mustermix-Kleid

Heute ist Frühling! Satte 20 Grad und mehr! Also was tut die nähende Bloggerin? Sie kramt in aller Eile das luftige Kleid hervor, das über Wochen halbfertig an der Puppe hing, drückt dem Sohne die Kamera in die Hand und stellt sich auf die Wiese.

 

 

Der Stoff ist eine relativ feste, dennoch sehr weiche und leider auch rutschige Viskose mit einem Batikdruck, der sich sehr schön trägt. Bei 20°C zumindest – darüber dürfte das Kleid bald schon zu warm, darunter eindeutig zu kalt zum Tragen sein.

 

 

Der Schnitt ist der Bunkagrundschnitt in verlängerter Form mit geraden, hochgekrempelt wirkenden Ärmeln. Und einem asymmetrischen Ausschnitt, der eigentlich ein mittiges V hätte werden sollen. Fragt mich nicht, irgendwie habe ich die Punkte im Druck verwechselt und den widerspenstigen Beleg in die falsche Richtung gezwungen; er zumindest wußte, wohin er eigentlich gesollt hätte. Und weil der Ausschnitt nun fünf Zentimeter neben der Mitte endet, war meine Motivation zum Weiternähen mäßig. Aber der schöne Stoff …

 

 

Der Sohn hat es zuguterletzt doch noch geschafft, auch meine Füße mit aufs Bild zu bekommen und da sitzt das Kleid doch gleich ganz anders. Es ist gassitauglich, trägt sich angenehm und sieht besser aus als Jogginghosen und damit wird es als Erfolg gewertet. Basta!

Diese Beiträge könnten dich interessieren:



9 thoughts on “20°C-Hemdblusen-Kimono-Mustermix-Kleid”

  • Trotz der ungeplanten Assymetrie des Ausschnitts ein sehr schönes Kleid! Ich kann gar nicht genau sagen wieso, aber die Proportionen gefallen mir wirklich sehr gut an dir.

  • Gerade der asymetrische Ausschnitt gefällt mir gut zum gerade geschnittenen Kleid. Wäre perfekt fürs jappanische Kirschblütenfest, dass hier morgen stattfindet 😉

  • Das sieht so toll aus! Mit gefällt der Stoff, der Schnitt und das alles an dir wahnsinnig gut. Und die Ärmel…bei mir wird gerade ein Hemdblusen ärmellos, weil die Ärmel so blöd aussehen, und ich es nicht hin bekomme.

  • Da hast Du die Zeit richtig genutzt – am nächsten Tag war es nur kalt und feucht.
    Der Stoff ist wunderschön und verlangt nach einem simplen Schnitt und Asymmetrie steht heutzutage hoch in der Mode :). Mir gefällt es !
    LG
    Ewa

  • Also ich bin zwar etwas arg spät dran mit meinem Kommentar, aber das Kleid steht Dir hervorragend! M.E. deutlich besser als der graue Rock aus dem vorigen Posting – ich hoffe, Du nimmst mir das nicht übel. Das Kleid macht einfach eine sehr schöne Silhouette und das Blau strahlt richtig. Den asymmetrischen Ausschnitt einfach zum Feature erklären, das muß so 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please leave these two fields as-is:

Protected by Invisible Defender. Showed 403 to 531.310 bad guys.