Autor: Michou

Und noch einmal geschenkt <3

Und noch einmal geschenkt <3

So, ihr Lieben, heute ist der 20. Dezember und sobald die 2 vorne steht, ist es irgendwie Weihnachten, oder? Und dann gibt es Geschenke. Und Geschichten. Geschenkte Weihnachtsgeschichten. Heute, morgen – jeden Tag bis Heiligabend. Leider, leider nur für diejenigen, die entweder einen kindle haben […]

Eine Weihnachtsgeschichte

Eine Weihnachtsgeschichte

Ja, schlagt mich, schon wieder Emma. ABER ich habe auch einen Pulli angeschlagen. Vor – ähm – einigen Tagen und bin schon bei Reihe 11 oder so … Aber wer mal in Emmas Welt reinschnuppern mag, ohne ein ganzes Buch lesen zu müssen, kann ab […]

Emma Schumacher & Der Salon des Todes

Emma Schumacher & Der Salon des Todes

Ich schreibe mittlerweile an Band 3 und möchte wirklich versuchen, weniger Zeit online zu verbringen und mehr am Nähtisch und im Blog hier. Mehr Sport, mehr alles irgendwie. Aber jetzt gerade heute traue ich mich etwas, was mich viel, viel Mut kostet: Ich gebe den […]

Band Nummer zwei ist online!

Band Nummer zwei ist online!

Seit heute ist mein zweites Buch wahrhaftig auf dem Markt. Ein wenig seltsam, denn vor zehn Monaten noch ahnte ich nicht einmal, dass wirklich endlich anfangen würde, meine Emma zu schreiben. Leider bin ich viel nervöser als bei der ersten Veröffentlichung. Wieso? Weshalb? Warum? Ich […]

Noch ein Trailer

Noch ein Trailer

Wenn ich seltsam müde und antriebsarm bin, aber denke, ich müsse etwas Wichtiges tun, dann bastele ich kleine Buchfilmchen.  Kann ich das? Naja, eher nicht, aber Spaß habe ich eben doch daran. 5

Wer will? Rezensionsexemplar vom verschwundenen Professor

Wer will? Rezensionsexemplar vom verschwundenen Professor

So, der zweite Band nähert sich seinem Ende und ich sollte wirklich daran weiterschreiben, bevor die Söhne heimkommen. Aber hey, das hier ist mir auch wichtig: Wer von euch bloggenden Leserinnen möchte gerne ein digitales Rezensionsexemplar vom ersten Band erhalten? Der Blog ist eine Bedingung, […]

Eine düstere Zukunft lässt sich erahnen (im Buch wie im Leben?)

Eine düstere Zukunft lässt sich erahnen (im Buch wie im Leben?)

Heute überwinde ich mich wieder einmal und bin mutig: zwölf Minuten Lesung! Ihr kennt das doch auch, oder? Die eigene Stimme zu hören, kostet schon Überwindung. Sich beim Reden zu betrachten, noch viel mehr. Ich bin zwar ein eher zurückhaltende Person, aber ein ruhiges Gesicht […]

Tierkompatible Außer-Haus-Kleidung, städtische Version

Tierkompatible Außer-Haus-Kleidung, städtische Version

Milchiger Nebel begrüßte mich heute morgen und noch immer schweben abermilliarden Wassertröpfchen dichtgedrängt über Bonn. Es gibt ja nicht besseres für trockene Haut als das. Feuchtigkeit hoch zehn, selbst die Haare glänzen fein. Da fiel mir das aus dem Haus gehen gleich leichter – wenn’ […]