Die Gewinnerinnen :-)

Am allerliebsten würde ich natürlich allen ein Buch senden und erfahren, ob ihr gerne darin geblättert habt, ob die zwei gegensätzlichen Seiten des Themas gut zusammen gewachsen sind und überhaupt und sowieso 🙂

Aber drei Bücher habe ich, drei Gewinnerinnen gibt es – heute morgen mit Katzenhilfe gezogen wurden: Annemarie, Maria und Jule – bitte seid so lieb und meldet euch.

3 Kommentare

  1. Jule?
    Bin ich das? Tatsächlich?
    Uiiiii….
    Wie famos!
    (melde mich per E-Mail später)
    LG, Jule

  2. huhuu, du hast Post! 🙂
    Sofern ich NICHT gemeint sein sollte, verziehe ich mich wieder schamerfüllt in die nächste Ecke… 😉
    LG Maria

  3. hm, und wo soll man mit den Rezensionen hin? „Dank“ einer Erkältung konnte ich heute das Buch durcharbeiten. Und?
    Hätte ich die Gelegenheit es vor dem Kuf durchzublättern, so wäre es nicht meins geworden, denn der erste Einduck war – die Bild-Inhalte sind mir fremd. Nachdem ich es jedoch durchgelesen und relativ grundlich angeschaut habe – bin ich froh es eigen zu nennen. Ich will anmerken, dass ich schon seit längerem keine Frauenpresse kaufe und nicht mal in die Hand nehme (gelegentliches Durchblättern der Burda un LMV ausgenommen) – von daher war meine Befürchtung vor den Fotos recht groß. Unnötig. Es ist wirklich sehr schön herausgegeben, ich mag auch die Präsentation der Outfist ohne Models – so lenkt eine Figur oder Gesicht nicht von den Farben und Texturen ab (Formen sind weniger deutlich). Mir persönlich hilft das ungemein. Lustigerweise habe ich festgestellt, dass zwar recht wenige von den Zusammenstellungen mich wirklich ansprechen, aber auch extrem wenige stößen mich ab (ich dachte das Verhältnis wäre 1 meins:99 absolutnichtmeins ). Vieles von den Fotos finde ich herausfordernd – im positivem Sinne, zu nennen WARUM ich etwas nicht gut (oder umgekehrt) finde fruchtet manchmal in Überraschungen. Wäre toll das Buch mit einer Modeinteressierten Freundin anzuschauen …
    Soviel zu den Bildern. Die Texte von Dir finde ich sehr erfrischend und aufbauend – aber da habe ich auch nichts anderes erwartet. Ich mag den Ton und die Nebengeschichten – von Ute, der älteren Dame und Spaziergängen mit dem Hund. Das macht die Texte lebendig – und nah (naja, dass ich Dich kenne trägt wahrscheinlich auch dazu bei). Tatsächlich funktioniert die „Heirat“ der eher trendigen Outfits mit den eher zeitosen Tipps gut. Was mich persönlich etwas stört – obwohl es möglicherweise genauso gewollt war – ist die Tatsache dass die Ansprache im Buch wechselt – die Fotos duzen, Deine Texte siezen.
    VG
    Joanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please leave these two fields as-is:

Protected by Invisible Defender. Showed 403 to 483.172 bad guys.