Gedanken & Geschichten


7. November 2017
Milchiger Nebel begrüßte mich heute morgen und noch immer schweben abermilliarden Wassertröpfchen dichtgedrängt über Bonn. Es gibt ja nicht besseres für trockene Haut als das. Feuchtigkeit hoch zehn, selbst die Haare glänzen fein. Da fiel mir das aus dem Haus gehen gleich leichter – wenn’ […]

31. Oktober 2017
… Emma! Mein Buch. Aber erst einmal zu den wirklich wichtigen Dingen: Ich klagte mein Leid bereits und weiß jetzt, wie vielen von euch es ebenso geht. Die Liebe zum Tier ist groß, doch die Liebe zu vier Tieren im eigenen Wohnumfeld mitunter getrübt. Immer […]

10. September 2017
Die Kurzfassung des Titels lautet übrigens: Ach, Mist! Oder? Ich liebe meine Tiere und bin jeden Tag aufs Neue froh und glücklich, zwei Katzen und zwei Hunde um mich zu haben. Jedes Tier hat seine Marotten und seine unverwechselbare Persönlichkeit, alle vier sind schmusig, unterhaltsam, […]

7. Juli 2017
Als ich noch sehr jung war und sehr dünn – wir sprechen von 15, 16 Jahren und 48 kg bei 173 cm – liebte ich besonders den Sommerschlußverkauf. Das Modehaus Blömer vor allem hatte ich im Visier: Eine junge und moderne Abteilung im Erdgeschoß mit […]

1. Juli 2017
So. Diesen Termin hatte ich mir vor einigen Wochen in den Kalender geschrieben, denn ich bin nicht gut darin, mir Geburtstage zu merken. Auch nicht den meines Blogs. Der heute 10 Jahre alt wird, obwohl die ersten Beiträge nicht mehr existieren und somit als Beweis […]

19. Juni 2017
Meine Näherei liegt bald so brach wie meine Strickerei und ich finde das sehr belastend, spricht doch jeder Zentimeter Stoff zu mir von schlechtem Gewissen – auf die Wollknäuel höre ich gar nicht mehr. Obwohl: Sie lagern unter meinem Bett und meine Nächte sind wenig […]

31. Mai 2017
So. Das liegt mir schon bald mein Leben lang auf der Seele: Meine miesen Zähne und das vage Gefühl, daran schuld zu sein. Weil, ebenso wie ich meine zu breiten Beckenknochen hätte ablehnen können,  hätte ich ja für einen weniger schmalen Kiefer oder weniger Zähne […]
Archive Thumb
30. Mai 2017
Ich kann nicht mehr sagen, wann genau mir Nicole über den Weg gelaufen ist oder wo es war, aber irgendwie und irgendwann sprachen wir miteinander, immer mal wieder, immer öfter, immer intensiver. Manchmal, man kann das ja ruhig zugeben, wundern wir uns gemeinsam über den […]

29. Mai 2017
Und weiter geht es – und ist es nicht erstaunlich, aus wie unterschiedlichen Winkeln wir auf das Thema schauen? Und wie unterschiedlich “kurze” Antworten ausfallen können. Heute antworten Stella, Sabrina und Lottie: Wie definierst DU Schönheit? Schönheit definiere ich über Freundlichkeit,Weisheit und Ruhe. Also eher […]

26. Mai 2017
Ich gehöre zu denen, die innerlich und äußerlich zusammen zucken und in Widerspruch ausbrechen, wenn man ihnen sagt, sie seien hübsch oder gar schön. Ja, sicher, ich freue mich schon, denn ich denke, das Gegenüber will mir etwas Gutes tun – vermutlich, weil wir uns […]

19. Mai 2017
Bei der Vorbereitung dieser Serie fiel mir auf, wir alle reden oft aneinander vorbei, denn Schönheit – darunter versteht jede etwas anderes. Und so stellte ich meinen Siebenschönen die folgenden drei Fragen, bevor es richtig persönlich wird und bat sie um knappe Antworten. Die ersten […]

9. Mai 2017
Sieben Frauen in sieben mitunter sehr verschiedenen Lebenssituationen und -stationen, unterschiedlich in Alter, Größe, Gewicht, Form und Prägung. Einig darin, dass es eben nicht albern und oberflächlich ist, sich über das eigene Äußere Gedanken zu machen. Einig auch darin, sich – vielleicht zögerlich und übend, […]

29. April 2017
Seit einigen Jahren schon habe ich zwar einen Instagram-Account, den ich allerdings nur zum Folgen und Begucken anderer Nutzerinnen angelegt hatte. Da ich auch kein Handy besitze, war ich so ziemlich außen vor, bis der große Sohn – ab nun Leonard genannt – mich fotografierte […]

15. April 2017
So ist es ja immer, nicht wahr? Kaum kommt man zur Ruhe, freut sich auf die erholsamen Tage, die vor einem zu liegen scheinen, endet man kränkelnd in fremder Umgebung. Vorher wusch und packte man, um für jede Aktivität gewappnet zu sein, brachte die lästige […]

1. März 2017
Wundert euch nicht, mir liegt seit einigen Tagen etwas eigentlich Selbstverständliches auf der Seele. Na, auf der Seele ist übertrieben, aber es treibt mich um. Zum einen ist da die Sache mit der Blogroll, der Leseliste, der Besuchsempfehlungen: Als einer der altmodischen Bloggerinnen gehört sie […]

20. Januar 2017
Irgendwann im Frühsommer letzten Jahres erhielt ich eine Mail, die ich auf den ersten – offenbar durch Erfahrung nicht vorurteilsfreien – Blick auf den Betreff für die folgende Art von Spam hielt, die wir als Bloggerinnen kennen und hassen gelernt haben: “Liebe xy (hier steht […]

13. Januar 2017
Oh, bibber, bibber, bibber … heute ist mein (für mich sehr unterhaltsames) Gespräch mit Muriel online gegangen und wenn ich schon mit Bildern von mir fremdele – mit meiner Stimme und meinem mitunter aus der Bahn springendem Enthusiasmus noch viel mehr. Und so bitte ich […]

18. Dezember 2016
Hachja, seit Tagen denke ich darüber nach, endlich Marie Antoinette vor Gericht zu stellen, bin aber ständig über Gebühr müde und erschöpft – ein Hashimoto-Schub ist wohl wieder einmal in Gange mit dem üblichen kratzigen Druck um die Schilddrüse herum und der fast schon schmerzhaften […]

7. November 2016
Als ich, durchfroren aus dem Regen kommend, durch den ich dank des Hundes, der nach regelmäßigem Auslauf verlangt, hindurch musste, das montägliche Haushaltschaos, welches dem gemütlich im Kreise der Familie verbrachten Wochenende geschuldetet war, betrachtete, das ich zu ordnen gedachte, empfand ich zu eben dieser […]

23. Oktober 2016
Versailles, das Schloß, seine Gärten und Parks sind Pracht, Perfektion und Pomp. Sein Hof ist frivol, bigott, geistreich: ein Bonmot zählt mehr als Freundschaft, Affären sind prickelnder Zeitvertreib und Spiel mit dem Feuer – manchmal treffen Hohn und Spott die Betrügenden, machmal den Betrogenen und […]

6. Oktober 2016
Dieses Jahr 2016 ist nach 2012, 13, 14, 15 nur die logische Steigerung an Miesheit – persönlich wie weltpolitisch. Sicherlich, immer wieder sind kleine Höhepunkte und Erfolge eingebaut, aber insgesamt … die letzten 14 Monate haben mich dahin gebracht, Nachrichten so gut es geht zu […]

4. Oktober 2016
Zwei Dinge: ich werde altersmilde und auch im Hundeland ist nicht alles eitel Sonnenschein. So! Seit neun Wochen ist Maxi nun bei uns, seit acht Wochen spaziere ich immer schnelleren Schrittes mit ihm durch die Derle. Und jeden Tag begegnen wir anderen Hunden samt menschlichem […]

9. Mai 2016
Heute morgen fuhr ich den Gatten zur Arbeit und weil es so schön war und er mässig lustig, sein Büro zu betreten, frühstückten wir im Café um die Ecke. So sollten Wochen beginnen: mit Sonnenschein, Ruhe und einem entspannten Frühstück. Danach machte ich mich auf […]

29. April 2016
Ich war nie eine Freundin Ihrer Politik – sei es der großen Politik Ihrer Partei oder Ihrer persönlichen Art im Umgang mit anderen – und bin nach wie vor enttäuscht von den meisten Entwicklungen unter Ihrer Regierung, egal ob es um Soziales, Frauenrechtlerisches, Gesundheit oder […]

11. April 2016
  Aber so was von hinüber fühle ich mich. Nicht nur, dass die Mistwechseljahrsbeschwerden wieder aufmucken und Jungs und Mann zwei Wochen Osterferien hatten – was ich ab einem bestimmten Punkt sehr anstrengend finde: dieses niemals alleine sein – nein, es mussten in der letzten […]

18. März 2016
Was kommt jetzt? Eines der Themen, die mich immer wieder beschäftigen: Büstenhalter. Gibt es ein Kleidungsstück, das weniger nervig ist? Ok, Strumpfhosen vielleicht, deren Größenangaben jenseits jeder Realität zu sein scheinen, aber es wird wärmer, es wird Frühling und so lassen sich diese Teufelsdinger für […]

12. Januar 2016
Tja, eigentlich … Eigentlich hatte ich mich schon darauf gefreut, endlich wieder die Familie in Schule und Büro zu wissen, einmal gründlich durchs Haus zu wischen und danach in Ruhe etwas schönes zu bloggen – da sind ja noch der Mantel, eine Hose, zwei Pullis, […]

15. November 2015
  Das kann man wohl nicht oft genug teilen und sagen, aber leider gibt es viel zu viele Idioten, die selbst einen solch kurzen Satz in seiner Bedeutung nicht begreifen können. Das sind diejenigen, die hier von Bedrohung, Bombengürteln, Grenzen zu und Abschiebung reden. Wer […]

12. November 2015
  Frieden wünsche ich ja, wie jeder “Gutmensch”, der ganzen Welt; würden wir uns alle um uns selbst so kümmern wie um andere und um andere so, wie um uns selbst, dann wäre es erreichbar. Klingt etwas kryptisch, dürfte aber urkatholisch sein: in der Kindheit […]

18. Oktober 2015
Vor 222 Jahren, zweieinhalb Wochen vor ihrem 38. Geburstag, verlor Marie Antoinette ihren Kopf zum letzten Mal. Und ist damit die dritte Königin in meiner Schönheitsreihe, die eines gewaltsamen Todes starb. Doch während Anne Boleyn und Maria Stuart als Königinnen und in einer ungefähren Privatheit […]

3. September 2015
Als ich mich letzte Woche mit meiner (Schul-)Freundin Viola traf, hatte ich mitten im Gespräch eine doppelte Erkenntnis: wir sprachen über die Schulzeit, unsere Wahrnehmung und was ich meinem jüngsten Sohn ersparen möchte. Irgendwann meinte sie, mir stünde der Pullover übrigens sehr gut. Ich blickte […]

25. August 2015
Ich bin 1968 in Bonn geboren; hier wuchs ich auf, hier ging ich zur Schule. Mein Gymnasium lag im Bannkreis der Hardthöhe und spätestens nun war Politik Teil meines Lebens – in Bonn kam man daran kaum vorbei. Meine Großmutter führte einen Schreibwarenladen in der […]

13. August 2015
Ha, als wäre ich sonst nicht ehrlich. Bin ich, oft sogar ehrlicher als gewollt oder gedacht. Vor allem, wenn ich schreibe. Was immer man von mir sagen kann, Unehrlichkeit ist keine meiner schlechten Eigenschaften; höchstens sage ich einmal etwas nicht: wenn es eh keinen Sinn […]

1. Juli 2015
Es ist ein kleines Wunder, denn ich habe zum ersten Mal den Geburtstag meines Blogs nicht verpasst. Am ersten Juli 2007 startete ich mit meinem zweiten Blog; leider habe ich den ersten Beitrag und die zwei oder drei folgenden beim Umzug auf die eigene Domain […]

26. Juni 2015
Vor etwa zwei Stunden fand ich mich müde auf dem Sofa wieder – kaum haben die Schulferien angefangen, ist die Mutter erschöpft! – und schaltete den Fernseher an. Ich hatte noch einen halben Saum zu befestigen und wie passend: es lief auf einem dieser Sky-Spartensender […]

17. Juni 2015
Maria Stuart war nun also die Flucht aus ihrer Haft gelungen und stand auf englischem Boden und wir mit ihr. Schauen wir mal, ob wir wieder hinein finden in die Geschichte. Dass sie dort stand, wird – wen wundert’s – ganz unterschiedlich gewertet: als plumper […]

16. Mai 2015
Meine Damen, lassen Sie mich Ihnen ein herzliches Willkommen zurufen und gestatten Sie, dass ich mich Ihnen vorstelle: Frau Dr.h.c. Hüberlein, Hauswirtschafts- und Schönheitsexpertin und Ratgeberin in allen Frauenfragen. Sicher haben Sie schon von mir gehört und so begrüße ich Sie heute im Heim von […]

12. Mai 2015
… beschäftigt mich; nicht alles davon ist schön. Und so treffe ich Entscheidungen, überlege, wo es hingehen soll und darf und kann und muss. Eine davon betrifft das Studio, das ich aufgeben werde, weil es mir wichtiger erscheint, die Fürsorge und Pflege, die ich dort […]

20. April 2015
Ohne lange Vorrede geht es los mit Elisabeth Tudor, Königin von England, nach der als erster ein Zeitalter benannt wurde und die England zur Seemacht führte. Elisabeth wurde am 7. September 1533 als Tochter Anne Boleyns und Heinrich VIII. geboren und ihr erster Eindruck von […]

13. April 2015
Ich möchte mit zwei Feststellungen und einer Konsequenz beginnen, dir mir wichtig sind:  Ich bin keine Historikerin, bin nicht der Objektivität und der Überprüfung aller Quellen verpflichtet.  Ich bin keine professionelle Autorin. Woraus sich ergibt:  Das momentane Thema bzw. die Darstellung dessen, um was es […]

26. März 2015
Nach dem Beitrag über Wallis Simpson überlegte ich, ob ich daraus nicht eine Serie machen könne und als erste Nachfolgerin fiel mir Anne Boleyn ein. Auf den ersten Blick mögen Wallis und Anne nicht viel gemein haben: die eine starb in dem Lebensalter, in dem […]

24. Februar 2015
Seit einigen Wochen bin ich wieder dem Charme der Dreißigerjahre erlegen – natürlich der Mode der Zeit, nicht der Zeit an sich; man kann so etwas nicht oft genug betonen. Diese schmale, gestreckte Silhouette, die dennoch viel Bewegungsfreiheit bietet und die sehr feminine Elemente mit […]

23. Februar 2015
Sind wir nicht. Punkt. Aus. Basta. Ups – das sage ich? Gerade fuhr ich den Gatten zur Arbeit und auf dem Heimweg sang Whitney Houston “Learning to love yourself is the greatest love of all” – ein wenig pathetisch-amerikanisch, aber durchaus nicht unverkehrt. Wieviele Frauen […]

12. Februar 2015
Wer jetzt darauf hofft, dass es endlich, endlich, endlich um die Restaurierung antiker bäuerlicher Wäscheschränke geht, liegt leider falsch und muss nun enttäuscht von dannen ziehen. “Bauernmalerei” ist in meiner Branche, die ich nach knapp 30 Jahren noch immer mit Befremden betrachte, der Fachjargon für […]

2. Januar 2015
  Ja, ja…Michou loves Vintage gibt es schon viel zu lange & viel zu erfolgreich, um wirklich auf die Liste zu gehören. Trotzdem. Sie ist für mich wie eine cool-unaufgeregte große Schwester (hoffentlich nimmt sie mir das nicht übel). Ich freue mich über jeden Post. […]

16. Dezember 2014
… sind für einen Profi wie mich nicht fotografierbar, es sei denn als Suchbild. Momo – pure Freundlichkeit in zierlichste, scheue Katzenform gegossen, das süßeste Mädchen im Haus, das verschmusteste und kuscheligste Katzenkind überhaupt. Und Katzenkind wird sie bleiben, mag sie auch 20 Jahre alt […]

16. Oktober 2014
Seit etwa zwei Wochen gehe ich mit einem Beitrag zum Thema schwanger; immer wieder formen sich (Ab)Sätze, Gedanken und Tiraden, während ich nähe, koche, spazieren gehe. Viele unterschiedliche Stränge, doch bis jetzt morgens früh um fünf verweigerte ich mich dem Wunsche des Verstandes, das auch […]

13. Oktober 2014
Weihnachten naht, Wünsche werden erfragt und geäußert, Hoffnungen steigen. Nützt mir in der Regel nichts, denn ich wünsche mir mit unzerstörbarem Kinderglauben jedes Jahr dasselbe vom Gatten: feines Tuch, edle Wolle, Ballen und Knäuel. Ich sende ihm Links und Bilder, nenne ihm Adressen und Preise […]

9. Oktober 2014
Wirklich gar nicht. Das Einzige, was mich in manchen Momenten trösten kann, ist die Gewißheit, die mißliche Lage später bloggend verarbeiten zu können. Der Trost war heute nötig, aber mal so richtig. Ich hänge jetzt auf dem Sofa in eine dicke Decke eingekuschelt, da der […]

22. September 2014
Ich hasse, hasse, hasse das Fotografieren. Die dämliche Kamera, die falschen Farben, die verzerrte Darstellung und mein unglaubliches Untalent – vor und hinter der Linse. Vor allem verdirbt diese Chose mir Laune und Freude an Kleidungsstücken, die mir gefallen. Gefielen. Bis ich sie digital verarbeitet […]

30. Juli 2014
Manchmal stehe ich unter der Dusche oder bin beim Einkauf oder sitze im Auto und es kommt mir ein Gedanke, über den ich gerne schreiben möchte, will, muss. So auch heute. Seit Sonntag abend bin ich dabei, meine Wollvoräte – Stoff war letzte Woche dran […]

23. April 2014
Ja, ich bin absolut langweilig und vorhersehbar in meiner Kleiderwahl – zumindest dann, wenn ich mich auf das besinne, worin ich mich am wohlsten und schönsten und echtesten fühle. Kleine Versuche links und rechts davon und sommerliches Ausweichen auf 50er-inspirierte Schnitte wird es immer wieder […]

9. April 2014
Es ergab sich gestern viermal, dass ich mit unterschiedlichen Frauen zu unterschiedlichen Tageszeiten über Körpermaße sprach – es lag da das Thema Wechseljahre, Ernährung, Schnittmuster und Sport in der Luft. Zweimal virtuell, zweimal real gab ich meine Maße preis und kund zu wissen. Wie immer, […]

20. Februar 2014
Ich lebe wahnsinnig gerne in Bonn, obwohl ich Norderney ebenfalls wunderbar fand und es durchaus auch in Hamburg, Toulouse, Brüssel oder London aushalten könnte. Oder in Lüneburg, Lindau und Lüttich. Aber Bonn ist einfach so wunderbar praktisch, so herzig hübsch, so freundlich entspannt. Also meistens […]

20. Januar 2014
Ja. Hahaha. Es ist nicht so, dass ich es immer so rundum kuschelig hätte, dafür gibt es schlicht zu viele Idioten um uns herum – und zu viel Hausarbeit, zu viel Kinderstreiterei, zu viel Altwerden, zu viel Näh- und Strickfrust, zu viel Freizeitstress, zu viel […]

11. Januar 2014
Ich möchte voraus schicken, dass mir die Trennung zwischen privatem Blog und meiner kosmetischen Existenz sehr wichtig ist: ich möchte meinen Blog nicht zu einem Werbeinstrument verkommen lassen. Aber genau so wenig möchte ich diesen Teil meines Lebens komplett, zwanghaft nahezu, ausschließen müssen und nach […]

27. September 2013
Bin ich. Irgendwie. Gut, bin 68 geboren, aber so richtig nimmt man das Geschehen um sich herum ja doch erst in den eigenen Zehnern wahr. Und neben NDW und New Wave, Neon und Pastell, Magnum und Remington spielten falsche Perlen, Seitenscheitelbobs und – darum geht […]

1. August 2013
Oden, schlechte Reime, Pamphlete, Tiraden und Ansprachen habe ich hier veröffentlicht. Wie wäre es nun mit einem Loblied auf die Freundin in nicht gereimter Form (also eine Ode pro Jahr ist ausreichend. Sagen meine Nerven.)? Heute morgen, nachdem Tommy und ich den Großen namens Lenny […]

11. Juni 2013
Mt dem Thema ‘Altern’ bin ich noch nicht durch. Bloggend, meine ich. Ansonsten ja eh nicht. Ich habe es versucht. Ich habe mir, dem Spiegel, dem Schicksal, erklärt, es sei nun gut, ich bleibe jetzt einfach so. Vermutlich war ich nicht energisch genug. Gut, dann […]

5. Juni 2013
Heute morgen, ich erwachte hold und frisch aus engelsgleichem Schlaf, wehte ein Gedanke um mein Haupt, noch bevor ich frohgemut die Füße aus dem Bett schwang, meinen Morgengruß trällerte und mich an meinem Spiegelbild entzückte. Er musste demnach wichtig sein. In den letzten Tagen nämlich […]
Archive Thumb
7. Februar 2013
Ich schätze Rubinengel als Mitbloggerin sehr, das schicke ich mal voraus, wenn ich ihren Kommentar mit einem Post beantworte 🙂 “Wie war das doch noch gleich … Männer können besser sehen als denken? Gut ich bin nicht so fein­fühlig wenn es um ver­patzte Wortwahl bei […]
Archive Thumb
4. Februar 2013
Meine liebste Maria fragte gerade sehr klug an, was denn mein älterer Sohn – Lenny, 8 Jahre, tendenzieller Macho, sportlich und anstrengend, aber sehr Frauen- und Mädchenaffin – zum Thema zu sagen hätte. Da er wieder einmal nicht ins Bett findet und neben mir auf […]
Archive Thumb
4. Februar 2013
Gerade eben, als ich Tommy, unseren sehr schlauen und sehr liebenswürdigen (meistens bis knapp vor immer!) Sechsjährigen, von seinem Taekwondo-Training abholte, kündigte WDR 5 eine Hörsendung für morgen vormittag an: Ein Mann und eine Frau tauschen für einen Tag die Rollen und erleben den Alltag […]
Archive Thumb
28. Januar 2013
Brav und artig habe ich mir gestern – ausnahmsweise einmal – die Jauchrunde angesehen und mich geschüttelt. Legte Herr Jauch nicht immer Wert auf Gutmenschentum? Nun kam er mir wie der verkörperte Herrenwitz vor, der nur von Herrn Karasek übertroffen wurde. Was Letzteren in diese […]

19. Dezember 2012
Was ist Luxus? Konkret: was bedeutet Luxus für mich? Mit Juwelen, Yachten und Villen könnte man mir keine Freude bereiten und tote Tiere kommen mir weder auf den Teller noch über meine Schultern. Wie wohl für jede Rund-um-die-Uhr-Hausfrauenmama ist der größte Luxus natürlich Zeit OHNE […]
Archive Thumb
20. April 2012
Ganz klar: Meine Ministerin ist sie nicht. Ich weiß nicht, in welchem Land sie lebt, welche Zeitungen sie liest, welche Frauen sie kennt, welchen Kindergarten ihr Kind besuchen wird, wieviel sie ihren Hausangestellten zahlt, wann sie einkaufen geht, ob sie einkaufen geht oder ob sie […]
Archive Thumb
29. Dezember 2011
… bin ich heute, ich komme nicht in die Gänge und so sitze ich hier nach Sport, Wäsche waschen, Sauna, Duschen und Haare waschen, Essen kochen und verspeisen immer noch im Bademantel auf dem Sofa und spiele herum – tun die Jungs oben auch und […]

21. Dezember 2011
Unser Großer wird morgen sieben Jahre alt und im Vergleich zum Tag seiner Geburt kann nichts geschehen, was diesen Tag aufregender machen kann. Damals nämlich war nicht Geburts-Tag geplant, sondern ein schneller Umzug in eine hellere, größere, schönere Wohnung in einer kinderwagenfreundlicheren Umgebung. 8:00 Uhr […]

24. Oktober 2011
So oder so ähnlich könnte ich wohl titeln. Ups, habe ich schon getan. Klingt wie der Titel eine Fünzigerjahrewerbeprospektes für angehende Stewardessen. Suschnas heutiger Beitrag gab den entscheidenden Stupser, um mich heute mal aufs Sofa zu setzen und das in Worte zu fassen, was mir […]
Archive Thumb
2. Juni 2011
Es begab sich zu Zeiten, in denen Frau Michou noch ein Fräulein H. war, dass eben jenes Fräulein den schwierigsten Kunden kennen lernte. Es war die Krone die Schöpfung. Es war die Krone der Schöpfung im Paradies der Düfte. Es war der Mann in der […]

23. Mai 2011
– in nahezu all meinen Schuhen -trete ich die Frauenbewegung mit Füßen. Hätte ich vor zwanzig Jahren noch gemeint. Meinen vielleicht heute noch welche. Andererseits: wer interessiert sich noch für die Emanzipation, seit wir eine Frauenministerin haben, die den Jungs auf ihrem harten Lebensweg helfen […]
Archive Thumb
18. Februar 2011
Schön, dass ihr euch gestern so amüsiert habt. Schön, dass ihr mich so aufgemuntert habt. Schön, dass sich eines offenbar nicht geändert hat: das Thema “Mann” ist ein ebenso großes Verbindungselement zwischen uns Mädels wie es das Nähen oder Stricken (oder vielleicht gibt e noch […]

17. Februar 2011
Nun ja, so drücke ich mich sonst nicht aus, aber etwas anderes fällt mir zu dieser Woche nicht ein: Die Tutanchamun-Ausstellung am Sonntag war, obwohl interessant und schön, so anstrengend, dass ich leicht geschafft in den Montag startete. Der begann mit der schon erwähnten Herumkutschiererei […]