MMM 8 + 9 – ähm, plus Nachtrag 1 h später …

Jacke: wieder so ein Lalateil. Den Schnitt mag ich eigentlich recht gerne (Butterick BP384 OOP), aber der Schnitt ist an den Schultern und den Armen zu weit, so dass ich den Arm kaum heben kann. Auch die Vorderteile lassen sich nur geringfügig übereinander legen; an der Hüfte hätte ich eindeutig mehr zugeben müssen. Nun hätte ich all das ja leicht ändern können, aber der Stoff ist dermaßen kratzig, dass ich den Sinn nicht sehen konnte. So steht diese Jacke auf der Liste der Dinge, die ich noch einmal nähen möchte: vielleicht ein wenig kürzer, mit schmäleren Schultern und mehr Hüftweite. Problem ist nur, dass da noch so viele andere Dinge (auch Jacken) auf mich warten … ihr kennt das. Weiß ich genau.

Na also, gnädige Frau, ist das etwa ein Anständiger Aufzug? Mit herunterhängender Schluppe? Nicht sehr damenhaft!

‘tschuldigung, wird sofort in ordnungsgemäße Ordnung geordnet. Wie sich das gehört.

Rock und Pulli kennt ihr sicher alle schon – ich habe Dopplungen ja ausdrücklich nicht ausgeschlossen 🙂 Und hier noch ein Bild vom Jackenschnitt (den Rock dazu haben wir neulich schon ausführlich besprochen).

Jetzt noch einen schnellen Gruß Richtung Eva und Bettina: mein Netzstecker hatte nach einer letzten Mail zu Bettina aufgegeben und nur wenige Minuten war der Akku leer. Heute morgen dann bin ich schnell zum Händler geflitzt, der mir lieberweise einen Leihstecker mitgab, da es etwa drei Wochen dauern kann, bis der reparierte Übeltäter wieder bei mir eintrifft. Die LMB geht morgen früh raus, nachdem ich Porto und Adresse ausgedruckt habe und Bettinas Schnitte gehen den selben Weg, sobald ich auch onlinegebankt habe, sozusagen 🙂 Entschuldigt die Verspätung bitte!

Und jetzt noch das gestrige Kleiderkettenglied – echt, alt werden ist auch nichts! Es gibt nur ein Bild, und das gefällt mir gar nichts. Aber nachdem Stecker machte auch die Kamera schlapp … Technik, halt. Sie macht uns das Leben leichter. Solange zumindest, bis wir angefangen haben, uns darauf zu verlassen.