Seit gestern online

 

Wer mich ein bisschen näher kennt, ob live oder vom Blog, der weiß, wie entsetzlich unangenehm es mir ist, wenn ich für mich werbe. Als ich das Kosmetikstudio eröffnete, habe ich mich schon an den exakt drei Beiträgen gestört, die ich hier eingestellt hatte – ihr kennt das: Da mag man etwas oder jemanden und auf einmal fängt dieses Etwas, dieser Jemand an, euch etwas zu empfehlen. Das ist einige Male ganz ok, vielleicht sogar witzig, spannend, aufregend, passend. Aber irgendwann stört es und man bekommt den Eindruck, das Etwas, der Jemand sei nicht mehr, was oder den man mochte.

Nun komme ich durch meine sehr ernsthaft betriebene Schreiberei nicht zum Nähen, habe also nichts zu zeigen. Gut, ich komme in den jährlich wiederkehrenden Sommerferien sowieso nicht dazu und hoffe daher, dass ich mir für die Zukunft eine Routine aneigne, die allem Platz bietet: Dem Schreiben, dem Haushalt, meiner Näherei und auch meinen Augenbrauen, die ganz dringend mal wieder gezupft werden müssten. Ich bin so abgelenkt und abgetaucht, dass ich mich nicht einmal über meine verschnittene Frisur aufrege – da sieht man, wohin es führt, wenn Frauen erst lesen und dann kritzeln! Es ist der Untergang des Abendlandes! Mindestens! Aber ehrlich, das sind Sommerferien auch …

Was ich sagen wollte und vielleicht auch, worum ich bitten möchte: Meine Emma hat ihre eigene Webseite erhalten, wo ich über Fortschritte berichten möchte, Fundstücke aus der Zeit zeigen oder Hintergründe beleuchten will. Einen Newsletter wird es geben und alles, was man als Autorin (Verdammt, ich sinke gerade so tief in mein Sofa ein, dass ich nie wieder herauskommen werde  – ist das eigentlich allen so peinlich, das Schreiben zuzugeben?) so braucht. Und sie hat diese eigene Ecke im Virtuellen auch deshalb erhalten, weil ich all diejenigen, die doch wegen ganz anderer Themen gerne hier vorbeischauen, nicht sinnlos verärgern will.

Nun weiß ich aber auch, dass, wer hier gerne LIEST, schon grundsätzlich gerne lesen muss, sonst ginge man ja zu instagram anstatt sich Speis und Trank bereit zu stellen, um meine Zeilen ohne gesundheitliche Folgen zu überstehen. Und wer von euch gerne Krimis liest, die eben mal nicht blutig, brutal und bedrohlich daher kommen, mag vielleicht einmal rüberschauen, sich die Seite merken oder den Newsletter abonnieren oder in die Leseprobe schauen. Glaubt mir, eine solche Probe online zu stellen, fühlt sich sehr, sehr bedrohlich und grausig an – Alle werden sie hassen, alle! Zu wenig Folter, zu wenig Details, zu wenig Psycho! – und ich bin sehr versucht, euch um ganz viel Liebe und Nachsicht zu bitten. Aber dann wieder … nein, ich bitte einfach die cosy crime-Leserinnen, Emma unter die Lupe zu nehmen und sich an dem einen oder anderen, was kommt, zu freuen.

Ansonsten werde ich hier sicherlich erwähnen, wenn sich etwas tut in Sachen Veröffentlichung oder Fortsetzung oder Weihnachtsgeschichte oder was sonst ich gerade so plane. Aber das hier ist und bleibt der Blog, in dem ich Dinge schreibe, ohne sie zu kontrollieren, mich ärgere, freue, jammere, zeige und frage. Puh!

Diese Beiträge könnten dich interessieren:

Kommentare

  1. Brigitte Spescha

    Uiiii , jetzt habe ich noch mehr zum lesen 😊da komme ich auch nicht mehr zum nähen. Aber egal, es macht Spaß. Und….. Taucher bitte wieder auf aus deiner Sofafalte und scheb weiter

  2. Liebe Michou,

    jetzt haben wir endlich mal Zeit gefunden, von unserem Red Bug Blog zu Deinem sehr schönen Blog rüberzuschauen. Ach, und es gibt gleich noch eine Seite. Die nehmen wir dann auch gerne in unsere Blogtouren auf, die wir viel öfter mal machen sollten!

    Beste Grüße – die Redbugx

    • Michou

      Wie herrlich, vielen Dank. Wenn die andere Seite ein wenig gewachsen sein wird – hoffentlich – möchte ich dort eine Extraseite mit Tipps für Leser und Autoren einrichten und ihr gehört natürlich dazu 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please leave these two fields as-is:

Protected by Invisible Defender. Showed 403 to 527.943 bad guys.