Über Michou

0652

Geboren am 19.01.1968 in Bonn, wo ich nach einigen Jahren Odyssee wieder lebe mit Mann, Söhnen, Hunden und Katzen.

Gestrickt habe ich wie alle meiner Generation in den 80ern ohne Unterlass; das Nähen kam erst 2009 dazu und noch immer mache ich es mir gerne so leicht wie möglich in dem Bereich. Da ich mittlerweile auch meine Schnitte selber erstelle, kann ich jeder heimtückischen Falle aus dem Weg gehen. Bis 2015 waren es vor allem Kleider, Röcke, Mäntel und Pullis, die dem Stil der 1930-40er nachempfunden waren. Jetzt, wo sich das Älterwerden auch körperlich bemerkbar macht, habe ich mich davon verabschiedet – mit etwas Wehmut zwar, aber doch frohen Mutes. Da ich vorhabe zu bloggen, bis ich die Tastatur nicht mehr bedienen kann, könnt ihr zuschauen, wohin es mich bringen wird und ob ich mit 89 das Loblied der Schlupfhose singen werde. Man weiß es nie …

Was sonst gibt es wichtiges zu sagen? Ich schreibe über alles, was mich beschäftigt, ärgere mich lautstark oder teile Mißerfolge mit euch (zu was sonst könnten sie nutzen, als anderen ein herzliches Lachen zu entlocken? Eben). Ich mache mir Gedanken über gesellschaftliche Gegebenheiten, historische Ereignisse oder den nervigen Alltag; ich zeige selbstgemachte Kleidung und selbstgekaufte auch schon mal. Was ich aber auch schreibe: es entsteht immer aus dem für mich passenden Moment heraus, wird sofort veröffentlicht und stellt MEINE Meinung dar, die niemals den Anspruch auf Allgemeingültigkeit erhebt.

Und wer noch immer nicht genug hat: hier geht es zu Muriels Podcast, bei dem ich zu Gast zu sein und hier zu dem, was mich mittlerweile am meisten beschäftigt,  dem Schreiben.

Kommentare, Ratschläge, Wünsche und Fragen sind ausdrücklich jederzeit willkommen 🙂 Mails an:

Kommentare

  1. Andrea Müller

    Liebe Michou,
    lieben Dank für Deinen tollen Blog. Ich bin diese Woche zufällig auf Deine Seite gestoßen. Es macht soviel Spaß Deine Berichte zu lesen, erfrischend, unterhaltsam und Deine Sachen einfach nur Klasse. Ich wünsche Dir noch viele, viele kreative Ideen und gute Ergebnisse.

    Liebe Grüße aus Blaustein, Andrea

    P.S. Wenn ich darf, werde ich gern wieder bei Dir vorbeischauen.

  2. Anja

    Liebe Michou,

    seit einigen Tagen stöbere ich schon durch deine Seite, auf der Suche war ich nach konstruktiver Hilfe zum Thema Abnäher am Vorderteil, hängen geblieben bin ich bei Deiner herzerfrischenden Erklärung zum Thema Abnäher hinten und dem nicht vorhandenen „dritten Po“ in der Modewelt. Ich habe so gelacht, weil es mir aus dem Herzen spricht. Ich werde sicher viele Tipps von Dir ausprobieren und mich so richtig bei Dir einlesen. Danke für diese tolle Seite und deine Ideen. Ich bin auch eine „ich-krieg-das-irgendwann-und-irgendwie-schon-hin“ Hobbynäherin und es tut so gut zu lesen, dass es anderen auch mal so geht, dass sie vor dem Schnitt sitzen und schier verzweifeln.
    Sei herzlich gegrüßt und ich bin gespannt, was ich alles bei Dir so lerne.

    Anja

  3. corinne ginsig

    Liebe Michou,
    Auf der Suche nach einer wirklich guten Lösung für einen sichtbar eingenähten Reissverschluss mit Besatz bin ich auf Deinen sehr ansprechenden blog gestossen. Wie hübsch! 12 Kleider hat das Jahr, gefällt mir sehr! Eine Frage: warum benützest Du keine Nahtverdeckten Reissverschlüsse? Die sind für Röcke und Kleider viel schöner und falls Du eine Bernina hast (mit dem Nähfuss für Nahtverdeckte Reissverschlüsse, den musst Du separat kaufen, ca 35.–) ist es WIRKLICH nicht schwierig, und du hast bald für jeden Tag ein hübsches Kleid! Viel Spass und entspanntes Nähen, muss weiter…

  4. Rundherum

    Liebe Michou
    wollte eigentlich nur ein schnelles Frühstück heute, es stehen viele unerledigte Dinge an, die mich seit Tagen daran erinnern das ich mit träumen aufhören sollte und mich der anstrengenden Realität zuzuwenden hätte. Dann bin ich über Zuzsastyle auf deinen Blog gestossen und durfte erst mal weiter träumen.
    Vielen Dank an dich und andere Bloggerinnen, die mich im Alltag bestens unterhalten und nebenbei mit Tipps, den alltäglichen Ärgernissen und Freuden an Nähmaschine und Stricknadel versorgen und dies alles so humorvoll das ich oft schallend lachen muss und mich selbst nicht mehr so wichtig nehme.
    So…die Wäsche ruft, der Staubsauger will sich mal wieder bewegen…ich wünsche dir einen schönen Tag und freue mich schon auf meinen nächsten „Besuch“ bei dir

  5. stoff.dialog

    Hallo,
    vor einiger Zeit bekam ich eine sehr betagte „Archimedes“SchnellschnittMappe geschenkt und wusste dank deines Blogs und einiger Recherche im www. auch etwas damit anzufangen, zumindest theoretisch. Falls du Interesse am Moden-Album Folge 3 hast, so lass es mich bitte wissen. Ich würde es dir gern als „Dankeschön“ für dein ausführliches Teilen zukommen lassen.
    Herzliche Grüße

  6. Hallihallo, schön, dich kennenzulernen! Spannender Schreibstil… und Mode ist immer interessant. Dazu gleich zwei Gemeinsamkeiten: 68er Modell mit Interesse an Farb-und Stil. Schau doch mal vorbei, der Happyblog Farbenfreundin hat die Stilberatung vor einigen Jahren verlassen und geht jetzt freie und unbeschwert durch’s Leben… Viele Grüße, Bärbel aka Farbenfreundin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please leave these two fields as-is:

Protected by Invisible Defender. Showed 403 to 527.551 bad guys.