1930 – III. Schritt

Es fehlen noch das Bügeln des Beleges und Bundes und das Säumen, was irgendwann in den nächsten Stunden ganz entspannt vor dem Fernseher geschehen wird. Ansonsten habe ich die komplette Selbstauflösung des Stoffes durch Ausfransung erfolgreich verhinden können und der erste Eindruck bei der Anprobe ist gar nicht mal schlecht – unser Flurkellerfunzellicht will mir einfach keine Feinheiten wie Falten oder weiße Absteppungen zeigen. Beide Söhne gaben dem Rock den Daumen hoch; sie beteuerten zudem, er mache weder alt noch dick. Na dann …

img1163

Probeweise angesteckt ist das Rückenteil von Estelle und ich drücke mir selbst die Daumen, dass die Wollmenge auch für die Schalteile ausreichen wird. Wollmangel ist bei mir eher unbekannt, ich leider immer an Resten, aber diesmal bin ich skeptisch. Nach dem Säumen des Rockes wird brav, bravstens weitergestrickt werden. Außerdem fühle ich mich gerade motiviert, die 30er-Richtung weiter zu verfolgen. Vielleicht gleich einen zweiten Rock und dann eine passende Bluse? Wenn das gelungen sein wird, dann – dann kommt das Kleid und am liebsten etwas mit allem Pi und Pa und Po.

Diese Beiträge könnten dich interessieren:



1 thought on “1930 – III. Schritt”

  • So würde sogar ich noch die 30er tragen 😀 ich muss gestehen, dass mein plastischen Vorstellungsvermögen mir wenig Unterschiede zu dem Bild von heute morgen erlaubt, daher warte ich auf angezogene Bilder – ich verzichte im Zweifel auch auf Steppereien, wenn das Licht die nicht hergeben will 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Einverstanden

Please leave these two fields as-is:

Protected by Invisible Defender. Showed 403 to 541.528 bad guys.