Allerdunkelstblau

tommy

 

Der kleine Sohn möchte mit auf das Bild und da er so kaum erkennbar ist, darf er. Zumal er sich wahrhaftig einige Minuten vom Lesen und PS Vita-Spielen losreißen konnte, um mir ein kurzes Hallo zuzuwerfen. Er spielt nun weiter, Muttern wird gleich endlich wieder einmal nach unten auf die Gymnastikmatte entschwinden. Hat sie zumindest vor …

Nun, das zweite Kleid ist nahezu beendet: die Ärmel müssen noch gesäumt werden, aber da meine Arbeitsleuchte mir den Dienst versagt, es draußen gießt, schüttet und sowieso die Dämmerung zu erahnen ist, wird diese Arbeit noch warten müssen. Da die nächsten Tage vollgepackt mit Arbeit, Besuchen, Gebursttag, Einkaufen und Kochen sein werden, sehe ich wenig Hoffnung für gesäumte Ärmel oder gar für ein drittes Kleid. Schade eigentlich, denn immer, wenn ich eines beendet habe und auf die Liste der Dinge schaue, die beim nächsten Kleid besser werden müssen, möchte ich sofort loslegen. Allerdings könnte ich mich eh nicht entscheiden, womit eigentlich ich loslegen wollte.

kleiddez14

 

Ja, mit der zarten Figur links kann ich nicht mithalten, aber das ist mein Ehrgeiz auch nicht. Ein klein wenig habe ich überdesignt: während der Schnittschnippelei konnte ich dem hohen runden Miederteil nicht widerstehen. Was mich mehr stört: die Taille ist zu weit und neigt nun dazu, genau an meiner schmalsten Stelle nach außen abszustehen – aber da ich die Teilungsnähte abgesteppt hatte, ist meine Lust, das zu verbessern, nicht sehr ausgeprägt.

Dazu scheine ich in einen alten Fehler verfallen zu sein: der hintere Halsausschnitt ist zu eng und so ziehen sich ganz zarte Falten von der HM im Nacken zu den Schultern; zumindest der Stehkragen ist eindeutig zu eng und würgt mich ein wenig. Aber auch das wiederum so wenig, dass ich es nicht abändern werde.

Insgesamt gibt es eine Handvoll kleinerer Fehler, die ich am Schnitt ändern werden und die das Kleid nicht zu einem Arbeitskleid machen. Mag ich? Ich denke schon …

1796

 

1806

 

Ansonsten bin ich müde, müde, müde – ob eine Runde Schlaf auf dem Sofa ähnlich gut ist wie eine Stunde Sport im Keller?

Diese Beiträge könnten dich interessieren:



16 thoughts on “Allerdunkelstblau”

    • Oh … bin gerade erwacht und kämpfe mit dem Schweinehund. Wenn du nun sagst, ich bin schön genug – dann muss ich ja gar nicht mehr runter zum Sporteln 😀

      ABER so was darf man mir gar nicht sagen, das macht mich nervös und ich fange dann sofort an, alles aufzuzählen, was nicht stimmt. Ach, was, ganz egal: ich freue mich über dein Lob – Dankeschön 🙂 Die ersten Situps widme ich gleich dir 😀

  • eine Runde Schlaf ist dem Sport auf jeden Fall dann vorzuziehen wenn der erste selig und das zweite verbissen sein sollte …

    Ich finde, Du siehst in dem Kleid bezaubernd aus (und Du bist nach vie vor schlank! ist das Bridget Jones mit ihrer Schokolade und 60-kg-Panik die uns eingeredet hat dass mit über 60 kg man zwingend als “nicht mehr schlank” gilt? ich bin ja selbst Opfer dieses Wahns, obwohl ich die Bücher und Filme umschifft habe, sehr seltsam da bei mir bei +/- 5 kg immer noch die gleiche Kleidergröße gilt – mit mehr oder weniger Spielraum natürlich).
    Womit ich aber ein Problem habe ist die angedeutete A-Linie – die Ränder des gepunkteten Einsatzes zeichnen sie recht deutlich, und das mach die Schultern schmal, sehr schmal trotz gepuffter Ärmel. Ich hoffe dass das Blizlicht das sehr überzeichnet und in Wirklichkeit ist dieses A nicht so deutlich …

    Was Treffen angeht welde ich mich melden wenn ich weiß wie der Große Plan für 2015 aussieht (falls es einen Großen Plan geben wird, ist noch nicht sicher). Kann sein dass wir uns davor sehen können.

    • Ja, das ist genau das Detail, mit dem ich auch Schwierigkeiten habe. Es ist in realitas nicht genau so ausgeprägt und ich frage mich, weshalb ich das nicht gesehen habe, als ich den Schnitt gezeichnet habe. Ich wollte, dass die Teilungslinie des Oberteils zur Teilungslinie des Rockes lief und da sollte das mittlere Teil breiter sein als es die eigentlichen Abnäher sonst vorsehen (führt jetzt alles zu weit).
      So kam es, dass das Miedertel im oberen Bereich schmäler ist als in der Taille und dazu ist die Taille zu weit und schlottert etwas – auf den Bildern sieht es viel mehr nach A-Linie aus, als es wirklich ist. Aber was soll’s: es war ein Versuch, der weniger schlecht ausging als befürchtet 😀

    • Und gleich den Finger auf den wunden Punkt gelegt: meine mit Abstand schönsten Schuhe sind reine Fotoschuhe und eigentlich nicht mal das – die sind unbequem ohne Ende und das einzige Paar Schuhe, in denen ich nicht einmal zwei Schritte tun kann … aber sie waren so hübsch und ich hoffte auf ein
      Wunder 😀
      Ansonsten: Danke dir 🙂

  • Sehr , sehr gelungen. Mich stört auch ein winziges bisschen die A-Linienwirkung. Aber das ist jammern auf sehr hohem Niveau.
    Mach ein paar Situps für mich mit, ich schaffe das heute nicht mehr. Ich verwandle mich gleich als Elf und packe für den Weihnachtsmann Geschenke ein. : )

    • Je nun, so hoch ist das Niveau nicht – da ist einiges, worüber ich mich zumindest wundere … aber ich denke, es ist ganz ok und bleibt jetzt auch so: sollte ich wieder zunehmen, habe ich in diesem hier wenigstens Platz 😀
      Aber die Bluse-Rock-Kleid- Variante ist noch nicht ausgereizt!

      Das blöde Packen steht bei mir auch noch an – wenn der Gatte die Brut mal aus dem Weg bringt. Wahrscheinlich erst Dienstag. Stundenlang – hatte ja bei Douglas mal richtig Päckchen packen gelernt, da wird jetzt immer was besonderes erwartet. Es rächt sich doch wirklich alles im Leben 😀

  • Das Kleid gefällt mir!!! Jawoll.
    Deine Frisur ist gut – bist du jetzt damit zufrieden?
    Was ich mir zu deinem Outfit wünschen würde, wäre einmal ein Versuch mit hellen Strümpfen. Nicht, dass mir die schwarzen nicht gefallen, ich würde nur gern mal sehen, welchen Effekt helle Strümpfe hätten – einfach aus Neugier.

    • Ach, Frisur – das ist heikel. Ich bin schlicht zu faul zur Zeit. Ich mag die Haare, wenn ich sie frisch wasche und ordentlich zu Löckchen forme. Aber das ist sooo lästig. Allerdings merke ich doch immer wieder, wieviel Auftrieb es mir oberflächlich-eitlem Geschöpf doch gibt, wenn ich mich anstrenge 🙂

      Die Strümpfe – sind dunkelblau, schwarz gibt es bei mir nur als Schuh. Aber ich weiß, was du meinst. Nur finde ich Feinstrumpfhosen in der Taille so unbequem und Strümpfe zu kalt, dass ich, sobald es kühler wird, nur in Strick rumrenne. Und helle Strickstrümpfe finde ich irgendie seltsam. Irgendwo in den Annalen dieses Blogs gibt es so was mal…

  • Das Kleid ist wirklich schön geworden, könnte glatt ein Weihnachtskleid sein (auch wenn der würgende Kragen sich beim Gans essen als störend erweisen könnte).
    Und noch einmal vielen Dank für deine Antwort auf meinen letzten Kommentar. Ja, ein Käffchen wär schon etwas schönes, wer weiß, vielleicht ja irgendwann einmal. Bis dahin bin ich froh, dich über’s Internet gefunden zu haben, denn ohne deinen Blog hätte ich dich wohl auch von Oberhausen aus nie kennengelernt (auch wenn ich einige Male in Bonn war, wenn auch leider meist nur zum Umsteigen am Bahnhof, weshalb ich nicht behaupten würde, es zu kennen.
    Schöne Weihnachten, ette

  • Hallo Du Liebe,

    na, den ersten Feiersturm überstanden? Wir wünschen dir zwischendurch ein paar ruhige Minuten für Nadel und Faden (oder Maschine und Faden). Sport in der Weihnachtszeit wird deutlich überschätzt, ne Runde Kuscheln mit Katzen auf dem Sofa und eine Tasse Tee sind jetzt genau das Richtige.
    Lass es Dir gut gehen in Mitten Deiner Lieben.

    Gruß und dicken Weihnachtskuss
    Viola & Olaf

    • Ich wollte dich schon seit Samstag anrufen, aber irgendwie komme ich ja zu gar nix mehr, bis gerade gebügelt … wollt ihr nicht einfach mal rüber kommen in den nächsten Tagen? Müsst ihr sonst wo hin? Ach, ich rufe dich einfach gleich mal an 😀

      Für alle anderen: das ist übrigens die Superfreundin, von der ich öfter mal schreibe … 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Einverstanden

Please leave these two fields as-is:

Protected by Invisible Defender. Showed 403 to 537.451 bad guys.