Bilderschuld abtragen

Ich hatte heute Nachmittag die Wahl: Weiter Bügeln, Staubsaugen und und mich zwischendurch weiter mit dem Streifendisaster abmühen? Oder die Kinder draußen toben lassen und Bilder machen?
Zweiteres hörte sich in meinen Ohren verlockender an und ich war mir sicher, dass die Bügelwäsche auch morgen noch Zeit für mich haben wird. Und so bin ich in den letzten zwei Stunden treppauf, treppab gelaufen, habe mich an-, aus- und umgezogen, Bild um Bild geknipst (und dabei bestimmt einen Kilometer zurück gelegt!) und festgestellt, dass meine Haare zu lang werden. (EVA! Du hast das Thema ins Leben zurück gerufen! Das ist doch ansteckend! Was wirst du denn nun mit Deinen Haaren vor?) und dabei etwas Neues entdeckt:

Wann immer ich meine Bilder hier ansehe, wundere ich mich, weshalb ich im Garderobenspiegel völlig anders aussehe. Besser, eigentlich, weniger breithüftig, meine ich. Hmmm, ob das vielleicht daran liegt, dass ich die Kamera immer in Hüfthöhe platziere? Vielleicht bilde ich mir das alles auch nur ein, was sehr weiblich-normal wäre. Aber die Bilder heute sind alle aus Augenhöhe aufgenommen und irgendwie … also ich bilde mir ein, einen Unterschied zu sehen. Egal, hier kommen nun Bilder, Bilder, Bilder!

Die Nahaufnahme war nötig, damit ihr sehen könnt, weshalb ich für ein Ganzkörperbild mit diesem gemeinen Stoff 12 Versuche brauchte – unsere Kamera hat es ohne zu Verschwimmen nicht geschafft.

DSCN3331

Der Schnitt ist Butterick 5032, der Stoff ist nicht unbedingt ein Kleiderstoff, sondern eher etwas zum Patchworken. Aber ist beides zusammen nicht perfekt für das sommerliche Grillen mit Gästen?

Eine Strickbluse aus einer Vogue Knitting von den Fünfzigern:

DSCN3311a

Der Rock dazu ist ein Glockenrock nach einem McCalls-Schnitt – ich war entschieden zu bequem, um mir den Schnitt selbst zu erstellen. In der Taille ist es etwas knapp, vor allem, wenn der Pulli originalgetreu in den Rock gezogen wird.
Und kann mir jemand verraten, warum Rowan die 4ply Soft gestrichen hat? Sollte irgendwo da draußen jemand noch 5 Knäuel einer schönen Farbe besitzen, für die keine Verwendung zu finden ist – ich wäre ein dankbarer Abnehmer. Vielleicht im Tausch gegen Patrones-Hefte?

Der graue Rock noch einmal in Rot:

DSCN3303

Der Taillenbund könnte diesmal enger sein, aber so ist es angenehm bequem. Nur fehlen dringend passende Oberteile – schwarz ist eindeutig nicht meine Farbe.

Die simpelste Bluse der Welt aus einer Patrones diesen Jahres. Sitzt dennoch nicht – wer hilft mir?

DSCN3301

Steve liebt diesen Rock. Er äußert sich üblicherweise nur unter Androhung sämtlicher Schrecknisse zu meiner Näherei, aber bei diesem Teil macht er eine Ausnahme. Er behauptet, sich an Marilyn Monroe erinnert zu fühlen. Mag an der Rückseite liegen … (nicht, dass es da eine Ähnlichkeit gäbe, aber da ist er großzügig).

DSCN3298

Dann ist da ja noch das Kleid, das auf meiner Schneiderpuppe besser aussieht als an mir:

DSCN3322

Schwierig ist es, hierfür einen passenden BH zu finden. Halterlose mag ich nicht und alle anderen blitzen hervor, da die Träger an zwei ungünstigen Stellen sitzen. Hmm, da muss ich mit sichtbaren Trägern leben. Vielleicht die passende Ausrede, um auf die Suche nach einem neuen, farblich passenden BH zu gehen?

Diese Beiträge könnten dich interessieren:



3 thoughts on “Bilderschuld abtragen”

  • TITLE: Wow…!
    Wunderschöne Sachen hast du dir genäht! Mir hat es besonders der rote Jupe angetan – der ist einfach nur Klasse! Das Problem mit den BH-Trägern löste ich jeweils, indem ich die Träger des Kleides versetzt habe – hervorblitzende Träger mag ich überhaupt nicht…
    Ich finde, du hast eine richtig tolle Figur! Du wirkst ausgesprochen weiblich – mir gefällt das halt… Aber ich sehe mich im Spiegel jeweils auch schlanker als auf Fotos; irgendwie ist die Fotografie “neutraler”, d.h. irgendwie erbarmungslos 😉
    Und deine Haare – nun ja, mir gefällst du mir dieser Haarlänge, die Frisur ist schön und passt gut zu deinem schönen Gesicht!
    Herzliche Grüsse,
    Katarina

  • TITLE: Huhu…
    also, der helle Rock und das helle Kleid mag ich an Dir nicht …sorry. Aber das blaue Vichy und den roten Rock finde ich super ! Auch Dein Monroe Rock gefällt mir sehr ;-). Den kleinen Pulli finde ich über dem Rock schöner .
    Die Haare haben doch eine schöne Länge !
    LG Stephani

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Einverstanden

Please leave these two fields as-is:

Protected by Invisible Defender. Showed 403 to 537.466 bad guys.