12 Kleider hat das Jahr

ZKJ Dezember – Jahre später …

ZKJ Dezember – Jahre später …

Wie hier vor acht Tagen angekündigt ist das Uraltkleid nun also beendet. Nunja, nahezu beendet: ich sollte den Saum noch einmal nähen. Das Konstruieren einer Drapierung auf flachem Papier hat seine Tücken und ein weicher Stoff hilft dabei nicht. Der Rock, der sehr schräg Geschnittene, […]

ZKJ – Pisa

ZKJ – Pisa

Müsste ich meiner Kleidung Namen geben, so hieße dieses Kleid Pisa. Weniger seines südlicheren Flairs wegen, sondern nur wegen des Turmes: Schief, schief, schief. Beim Legen des Stoffes meinte ich, den Fadenlauf erwischt zu haben: der Stoff legte sich nahezu von selbst faltenfrei und gleichmäßig […]

Ok, aber heute…!

Aller Ermutigung zum Trotz bin ich mit meinem unanständigen Hauskleid nicht weit gekommen: Kind Eins war glücklich aus dem Haus, die Wolken zogen sich weiter zu und verschafften Kühlung, ich erwachte aus kurzem, mittäglichen Schlummer – einigermaßen erfrischt sogar – Stoff war zugeschnitten und lag […]

ZKJ – Juni in Vichy

ZKJ – Juni in Vichy

Nicht, dass es heute warm und sonnig genug wäre, um dieses Kleid zu tragen. Es ist sogar kein bißchen warm und sonnig. Aber der Juni hat nur noch wenige Tage zur Verfügung und die Wettervorhersage macht keine Hoffnung auf Besserung innerhalb diesen Zeitraumes. Also habe […]

Wochenende in Vichy

Es fällt mir in den letzten Monaten unglaublich schwer, mich zum Nähen zu motivieren; ständig blockiere ich mich selbst. Nun war die letzte Woche heiß und das Bedürfnis, ein Hochsommerkleid im Schrank zu haben, wuchs. Logisch, dass das Wetter nun – kurz vor Vollendung des […]

ZKJ – Juni: Ja, hmmm, ne … geht nicht!

Bilder gibt es keine, erst recht nicht an mir, denn das Projekt “Frühe Dreißiger” wird abgebrochen und das, was da ist, ist zu wenig bedeckend, um es vorzuführen. Aber viel gelernt habe ich. Oder genauer: vielesvon dem, was ich weiß und wußte, ahnte und befürchtete, […]

ZKJ – Juni: 1932

Ganz schön mutig, das zum Junikleid zu erklären … ich habe keine Ahnung, ob ich es hinbekomme oder ob es mir steht: überschnittene Schultern ohne Naht, halber Kragen, Knopfleiste, längerer Rock. Was ich mit den Ärmeln machen möchte, weiß ich auch noch nicht, denn die […]

ZKJ – Maikleid: Mit Sonne!

ZKJ – Maikleid: Mit Sonne!

Schnellschnellschnellschnell – die Sonne scheint, das Kleid ist gebügelt, die Haare sind – ok, die sind nicht, aber die Sonne ist. Also raus und Bilder knipsen. Oder hmm, die Kamera macht nicht so mit, also noch schnell weitere im Wohnzimmer machen. Geht auch nicht, wo […]

Man hat’s nicht leicht, doch …

… leicht hat’s einen. Schnell gerät man zu des Wahnsinns dicker, fetter Beute. Ich im besonderen. Wenn ich etwas anfange, von dem ich meine, es müsse sein, so beginne ich es dermaßen, dass ich nicht wieder heraus kann. Früher war das mein jährliches Buchsortieren: da […]

ZKJ – Maikleid: Eichhörnchen, immer noch überall Eichhörnchen

Das sich mühsam ernährende Eichhörnchen ist mein Wappentier 2013. Es trägt einen warmen Pelz und beißt sich durch. Irgendwie. Eines saß wahrhaftig vor ein paar Tagen auf der Terrasse und blickte mich vorwurfsvoll an. Ich blickte empört zurück. Was immer es mir sagen wollte: meine […]

Nur nichts vordenken lassen!

Sollte ich mal beherzigen. Ich bin ja nun nicht der Schnittprofi schlechthin, aber ich habe mehr als einmal gemerkt, dass ein Schnitt für mich nie so wird, wie ich ihn mir dachte, wenn ich brav all das tue, was eine Anleitung von mir verlangt. Obwohl: […]

ZKJ – Maikleidfortgangsbericht 1

Nur ein schnelles Spingserchen – zugeschnitten ist, dabei habe ich lässig eine vollkommen überschätzte NZ entfernt. Oder bräuchte ich die in der HM doch? Muss ich wohl basteln. Ungehorsame Jungs und dazu passende Katzen unterstützen meine Konzentration offenbar nicht. Verblüffende Erkenntnis. Fällt wohl wieder mal […]

So!

Ich habe die einzig wahren Schuldigen meiner massiven Unlust und Unproduktivität entdeckt: es sind – tadaa! – Regen, Kälte, Wolkenbruch. Auf der Suche nach Motivation und Inspiration klicke ich mich durch alle möglichen Ordern auf meinem Rechner, wälze Tag und Nacht dicke Bücher, schaue alte […]

ZKJ – Aprilkleid

Hmm, ja, oder auch nicht. Erst war ich spät dran, weil ich mich über Blusen ärgern musste. Dann fing ich mit dem ersten Kleid an. Dessen Schnitt absolut und vollkommen daneben gegangen ist, weil ich in einer Nacht-Nebel-Fieber-Frust-Aktion meinen Grundschnitt schreddern und in falsch (statt […]

Nicht nur Brei, auch Eichhörnchen!

Ja, genau – viele Köche können auch ein Eichhörnchen verderben. Welch schönes schiefes Bild, aber genau so ist es. Für mein Aprilkleid – das Eichhörnchen – wird es langsam eng, denn nach dem ich an meinem Grundschnitt oben, unten, links, rechts und in der Mitte […]

ZKJ – Eichhörnchen

Konkret: Mühsam ernährt es sich, das Eichhörnchen. Nach wie vor stimmte etwas an meinem Grundschnitt nicht, eine Kleinigkeit wahrscheinlich, aber eine wichtige. Derlei Basteleien verhindern, dass etwas Tragbares zustande kommt. Auch die Tatsache, dass ich den April alles andere als inspirierend empfand, half nicht, ein […]

ZKJ März – Blue Monday on a grey Wednesday

ZKJ März – Blue Monday on a grey Wednesday

Allen Widerständen zum Trotz bin ich immerhin fertig geworden mit dem Märzkleid: Maschine war auf Reisen, Stoff dehnt sich abwechselnd nach unten, oben, links und rechts und das Wetter … ich sitze in eine Decke gewickelt und tippe mit frostigen Fingern. Frühling geht anders, aber […]

ZKJ – März: Blue Monday

Trotz Handicaps beschäftige ich mit dem Märzkleid – und wenn eine kleine, laute Rattermaschine kein Handicap ist, dann weiß ich es auch nicht. Allerdings habe ich mit dem Nähen noch nicht begonnen; wer weiß, welch große Rede und Ankündigung ich in den nächsten Tagen wieder […]

ZKJ – Februar: Lieblingskleid!

ZKJ – Februar: Lieblingskleid!

Fertig! Hurra! Und endlich, endlich wieder einmal ein Ergebnis, mit dem ich glücklich und zufrieden bin. Ab jetzt darf es bei mir gerne wieder aufwärts gehen 🙂 Für das Februarkleid hatte ich etwas im Sinn, das entfernt an Wallis Simpson’s Hochzeitskleid erinnern sollte. Dazu kam […]

Zwölf Kleider hat das Jahr – Februar – so unentschlossen …

Constanze ist wunderbar vorgeprescht und das brachte mich doch wirklich dazu, den seit Tagen fertigen Schnitt endlich auf den Stoff zu legen und fest zu stecken. Und damit nicht genug, nein: ich habe sogar drumherum in den Stoff geschnitten! Ja, so viel Tatendrang, so viel […]

Sollte, wollte, müßte …

… ich nicht längst im Bett liegen? Oder wenigstens fleißig am Zeichen-Zuschneidetisch sitzen – den die männlichen Mitglieder diese Familie nach wie vor als Eßtisch verkennen – und am Schnitt für das Februarkleid basteln? Oder meinetwegen vor dem Fernseher mich befinden und den Pullunder des […]

ZKJ – Januarkleid: Ein Satz mit X

Das war wohl nix. Also nicht so recht zumindest. Fängt ja gut an, das Nähjahr. Zu Erinnerung: es sollte das Geburtstagsfeierkleid werden und durfte deshalb etwas formeller daher kommen. Im ersten Angang, noch im Dezember, habe ich einen wunderbaren, smaragdgrünen Wollcrêpe verwendet – und dezent […]