Fertig!

Lavendelsäckchen sozusagen

Lavendelsäckchen sozusagen

Es ist ja mal herrlich ungemütlich da draußen und das seit Tagen: Warm zwar, aber Regen liegt in der Luft und der Himmel ist dauergrau. Das ist durchaus positiv für meine Schreiblust, aber wenig anregend, wenn es um Sommerkleidung geht. Nun habe ich aber am […]

Genäht! Ich habe genäht! Ja!

Genäht! Ich habe genäht! Ja!

Oha, ich schaue lieber gar nicht erst nach, wann ich zuletzt etwas fertiggestellt habe, es ist Monate her und ich möchte keine Zahlen kennen. Dieser sehr hellblaue Mantel hing sicherlich ein gutes Jahr im Wohnzimmer an der Puppe; davon zeugen auch einige von Katzenkrallen verursachte […]

Tierkompatible Hauskleidung

Tierkompatible Hauskleidung

Nun, wo es draußen ungemütlicher wird, nasser und kälter, neige ich dazu, mich eben doch umzuziehen, wenn ich raus muss oder rein komme. Das hat den Vorteil, dass ich zu Hause durchaus ordentlich gewandet sein kann. Unter günstigen Bedingungen bin ich sogar bei der Hunderunde […]

Männerschreck

Männerschreck

Erst einmal zur gestrigen Frage, was tun mit transparenten Stoffen (die man ja meist gekauft hatte, weil sie so herrlich luftig waren und die Transparenz nicht so arg auffiel). Es besteht Einigkeit in dem Gedanken, diese mit einem zarten Batist in passender Farbe zu füttern. […]

Kleines Zelt, japanisch, grau

Kleines Zelt, japanisch, grau

Ich sitze draußen und das in einem Minibikini, in dem ich mich niemals ins Freibad wagen würde. Aber das will ich auch gar nicht hin, sondern so entspannt wie möglich arbeiten und das Wetter genießen. Darf man das Schreiben an einem Buch, von dem man […]

Ganz, ganz simpel

Ganz, ganz simpel

Am Freitag ist Zahn Nummer drei gezogen worden und ich habe Aua. Der Kreislauf sprang im Dreieck, wenn er überhaupt hoch kam, ich pendelte zwischen Bett und Sofa und ernähre seitdem von salzigen, weichgekochten Aufguß-Fertiggerichten und Schmerztabletten. Immerhin bin ich seit gestern abend wieder in […]

Streifen. Und Stilverlust. Oder -änderung?

Streifen. Und Stilverlust. Oder -änderung?

Meine Näherei liegt bald so brach wie meine Strickerei und ich finde das sehr belastend, spricht doch jeder Zentimeter Stoff zu mir von schlechtem Gewissen – auf die Wollknäuel höre ich gar nicht mehr. Obwohl: Sie lagern unter meinem Bett und meine Nächte sind wenig […]

Mein Schwedenkleid, liebevoll Ikealein genannt

Mein Schwedenkleid, liebevoll Ikealein genannt

In der letzten Woche fuhr ich spät am Nachmittag mit dem Großen in die Innenstadt – in einem Mix aus Langeweile und der Sucht nach Stoff. Im Großen und Ganzen war ich von Angebot enttäuscht, doch auf einem Tisch lagen Baumwollstoffe, relativ dünn, fest und […]