Die Erdbeereis-mit-Sahne-Bluse von gestern

Erdbeereis mit Sahne? Könnte es sein, dass ich mir den Sommer herbei wünsche? Wenn ich ehrlich bin, tue ich das seit Neujahr, aber im Vergleich zum Winter davor bin ich mit dem Jetzigen doch sehr zufrieden. Und das Erdbeereis entspringt nicht nur meiner Phantasie: wenn ich diese Bluse anprobiere, bin ich jedesmal erstaunt, wie – nicht lachen jetzt, ein anderes Wort passt einfach nicht – wie lieblich mein Gesicht aussieht. Vollkommen weich gespült sehe ich dann aus, meine Haare wirken dunkler, meine Haut zarter und niemals habe ich etwas Schreckliches gesehen, gehört oder nur geahnt. Sehr, sehr altmodisch. Und das ließ mich dann an Erdbeereis mit Sahne denken. Die Assoziation ist mir selbst nicht erklärlich, aber die Farben spielen sicherlich mit hinein.

Dumm nur, dass ich absolut gar nichts habe, was dazu gut aussieht – eigentlich bräuchte es eine weiße Jeans dazu. Da das Schößchen nur knapp über meiner breitesten Stelle endet, kann ein schmaler Rock dazu sehr plump aussehen. Ich muss hier noch herum spielen, bis ich finde, was mir gefallen könnte. Wie gesagt, die Bluse ist schon sehr, sehr anders als meine sonstige Garderobe 🙂 Nun will ich euch aber auch nicht vorenthalten, welcher Schnitt das ist – Bettina hatte auf Burda getippt und ich meine auch, dort schon ähnliches gesehen zu haben.

Diese Beiträge könnten dich interessieren:



1 thought on “Die Erdbeereis-mit-Sahne-Bluse von gestern”

  • mir gefällt diese Bluse auch! Der Stoff ist SEHR schön … Bist Du ganz sicher dass sie nicht zu Deinen engen Röcken passt? Oedr zu einer sehr maskulinen Hose (um “Überzuckerung” vorzubeugen 😉 ).
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Einverstanden

Please leave these two fields as-is:

Protected by Invisible Defender. Showed 403 to 541.528 bad guys.