Erika

Endlich wieder einmal etwas Gestricktes: ein Pulli nach einer Vierziger-Anleitung aus Drops Baby Merino in erika. Mein Ich-bin-begeistert-Faktor ist so lala. Das liegt aber weniger am Pullover selbst denn an mir und den seltsamen Wandlungen, die der Körper so durchmacht, wenn er deutlich in den eigenen Vierzigern angekommen ist und dazu noch eine verschlunzte und sehr süße Weihnachtszeit hinter sich gebracht hat. So recht wohl fühle ich mich beim Blick in den Spiegel gerade nicht … aber kann der Pulli etwas dafür?

IMG_0355

IMG_0356

IMG_0357

Wie immer konnte ich mich nicht entscheiden, welches Bild das am wenigsten Schlimmste ist, also nehme ich sie alle drei. Und weil Haut und Haar mit sehr kaltem Winter und warmen Heizungen gar nicht klarkommt, bin ich auch nicht lächelbereit. Jede unnötige Bewegung der Gesichtsmuskeln vermeide ich – das spannt sonst so fies 😉 Und nach all der Nörgelei sollte ich mich aufraffen und weniger Zeit auf dem Sofa und mehr auf der Gymnastikmatte verbringen …



12 thoughts on “Erika”

  • Nun hören sie mal auf mit der Nörgelei, Fr. Michou. Es ist wie es ist, oder man tut was dagegen.
    Der Pulli ist toll. Die Farbe klasse – so heißt meine Mama – und steht dir gut. Der Rock sieht auch toll aus. Also – Kopf hoch, ein Lächeln ins Gesicht, es muß ja nicht fürs Foto sein!!!
    Auf der Gymnastikmatte strickt es sich auch nicht so gut.
    lg monika

    • Ha, das hast du gut erkannt, das mit der Gymnastikmatte. Sowieso finde ich Sport jeder Art so entsetzlich LAAAANGWEILIG und genau wie beim Bügeln kann man während dieser leicht stupiden Tätigkeit nichts anderes, besseres erledigen – ein Elend, das! Wirklich.
      Dazu leide ich gerade mal wieder unter akutem Spießeralarm … 😉 Strenge mich aber wieder an!

    • Hehe, von einigen hundert Kilometern gefiele ich mir auch besser. Lächeln steht wieder an, wenn das Intensivhautpflegeprogramm seine Wirkung entfaltet haben wird – tut so weh, das Lächeln, brrrr. Los, Frühling, komm doch schon mal …

  • intermittend fasting heißt das Zauberwort. Um die Pfunde loszuwerden… aber ich seh da keine überflüssigen. 😉 Der Pulli ist schön, vielleicht braucht es noch eine Anfreundphase. Oder daß es endlich wieder Frühling werde.
    Gegen das Spannen der Gesichtshaut hilft Arganöl, besser als jede Creme.
    Und Lächeln, nur mit den Augen, das entspannt schon schön, auch das Gesicht.
    Liebe Grüße und das wird schon, Sathiya

    • 😉 Überflüssige Kilos gibt es auch nicht wirklich, aber falsch plazierte – das ist mal wieder eine neue und unwillkommene Entwicklung. Und das vor allem deshalb, weil: Ich will nicht schon ans Grundschnittbasteln und Schnitte ändern ranmüssen. Argh!!!!!

  • Ich habe keine Ahnung, wo Du da etwas zu nörgeln siehst [und ich habe alle drei Bilder genau angeschaut] – und falls doch zieht sich eher der Rock etwas nach links als dass es am Pullöverchen liegt..?

    Kann ich meine Gymnastikmatte danebenlegen? Muss nach dem Kranksein auch unbedingt [!!!] wieder anfangen.

    Und ein kleines Schmunzeln hättest Du uns ruhig gönnen können! 🙂

  • Die Farbe ist schön und der Pulli auch. Wahrscheinlich liegt das Nichtlächeln eher an den kurzen Ärmeln, denn ich erinnere gerne: es ist Winter! Viel zu kalt mit nackigen Armen, sag ich da nur!

  • Ich muss zugeben dass ich mit dem oberen streifen auf dem pulli ein problemchen habe – aber nur auf den frontal-aufnahmen. Von der Seite sieht es dagegen sehr gut aus! Die Farbe steht dir ausgezeichnet und mit dem rock und der Frisur sieht der pulli ziemlich vollkommen aus 🙂

    Bewundern muss ich dein Mut zu kürzen Ärmeln bei diesen Temperaturen. Ich bevorzuge unter solchen Bedingungen schichten, je mehr desto besser.

    Womit (ich mag dieses Wort :-P) beruhigst du denn deine haut?

  • So hübsch-beides. Der Pulli hat wieder eine perfekte Passform. Das mit dem Spannen kenne ich zu gut, ich habe sonst schon sehr trockene Haut, aber jetzt… Ich wünsch und mehr Wärme, die soll ja jetzt kommen! LG

  • Also ich hab in den letzten Tagen 2 Kilo durch schlichtes “auf-der-Couch-Liegen” abgenommen. Allerdings war ich zu schwach um die Stricknadeln halten zu können und daher kann ich diese Methode nur bedingt weiterempfehlen 😉

    Ansonsten sitzt der Pulli mal wieder toll, die Farbe ist wunderschön! Nur diese kurzen Ärmel… da fang ich schon beim blossen Anblick an zu frieren 😉

    LG Lucia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Einverstanden

Please leave these two fields as-is:

Protected by Invisible Defender. Showed 403 to 547.411 bad guys.