FO 08/09

OK, FO 05 und 06 bin ich euch noch schuldig, aber ich mag sie nicht so recht … demnächst mal, wenn ich gar nichts mehr zu zeigen oder zu meckern habe 🙂

Aber hier gibt es das allerneueste FO und das nur einen Tag nach Fertigstellung! Na? Na? Bin ich gut?

Naja, relativ. So ganz hundertprozentig bin ich nicht zufrieden. Ich habe dieses Top nach einer Minerva-Anleitung von 1934 gestrickt (so etwas in der Art habt ihr eh schon vermutet, ich überrasche hier nicht); allerdings nicht aus Wolle, sondern aus Baumwolle.

Damit habe ich meine Schwierigkeiten: ich stricke wohl immer noch sehr locker, denn ich habe mit NS 2,25 gearbeitet und dennoch ist es irgendwie zu weit. Und Baumwollbündchen haben die Angewohnheit, sich auszubreiten …

Eine weitere Schwierigkeit ergab sich durch das versetzte Lochmuster, das am Schlitzauschnitt in zwei verschiedene Richtungen zieht; so sieht das Top insgesamt etwas schief aus (ist es aber nicht). Nun habe ich es noch nicht gewaschen und kann hoffen, dass es danach besser sitzt. Glaube ich aber nicht.

Nun habe ich euch lange genug warten lassen, hier die Bilder:

DSCN2415

2

In diesem Outfit haben mir heute morgen übrigens sehr, sehr viele Männer hinterher geschaut. Ähm, sehe ich zu bunt aus?

Diese Beiträge könnten dich interessieren:



4 thoughts on “FO 08/09”

  • TITLE: herrlich farbig
    Moin,
    zu bunt finde ich diese Kombi nicht ! Auch sehe ich keinen Fehler am Ausschnitt und zu weit ist der Pulli auch nicht . Du bist nur wieder so kritisch mit Dir 😉 . Aber das ist man mit seinen eigenen Sachen ja immer. Den Rockstoff hättest Du vielleicht mit einem Schnitt aus nur zwei Bahnen nähen sollen, dann wären die Blumen nicht angeschnitten. Aber tragbar ist er auf jeden Fall und herrlich sommerlich 🙂
    Du warst schon mal auf der Insel ? Toll !
    LG Stephani

  • TITLE: Ach, komm!
    Ungeschminkt und müde – heute war ich sicherlich kein Hingucker. Das müssen wohl die Farben gewesen sein, die den frühen Morgen so erschreckt haben ;-)))

  • TITLE: Klar war ich auf Helgoland 🙂
    Von N’ney fahren ja genug Fähren rüber und da muss man schon mal mit. Die Luft ist bei euch da draußen gleich noch mal anders als auf “meiner” Insel. Aber das ist alles schon so lange her …

    Und mit dem Rock und den Blumen hast du vollkommen recht. Damals hatte ich noch kein passenderes Schnittmuster und da der Stoff ein Rest war, der etwas unregelmäßig war, passte auch kein anderer Schnitt so richtig drauf. Da dachte ich mir denn, was soll’s – wird eh nichts werden ;-)))

    Der Pulli ist nicht zu weit – nur das Bündchen, da hätte ich weniger Maschen nehmen sollen, denn nun zum Mittag hin fällt das Ganze relativ gerade an mir herunter 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Einverstanden

Please leave these two fields as-is:

Protected by Invisible Defender. Showed 403 to 537.395 bad guys.