Hemdblusenkleid McCalls 5378

Der Seersucker für Bluse Nummer Zwei war ein Überbleibsel von diesem Kleid und auch davon inspiriert: Mir gefiel der Stoff als Kleid so gut, dass ich dachte, eine Bluse müsse ebenfalls sein. Ich sah schon mit sämtlichen Röcken und Hosen kombiniert, elegant, feminin, klassisch, schlicht … aber stattdessen erscheint sie mir etwas bieder. (Oder liegt es doch nur an den Zotteln auf meinem Kopf?)

Der Schnitt ist von McCalls: 5378, wie immer OOP, aber noch oft auf ebay zu finden.

Sieht nach nichts aus, oder? Nur die Zeichnung des gelben Kleides mit Puffärmeln stach mir ins Auge … Sämtliche Besprechungen und Bewertungen, die ich für diesen Schnitt finden konnte, fallen positiv aus und so hab ich mich guten Mutes ans Werk gemacht. McCalls passt mir obenrum in der Regel gut; die Abnäher liegen an der richtigen Stelle. Bei diesem Kleid ist das leider nicht der Fall – Taillen- und Brustabnäher treffen in einem Winkel aufeinander, der eine sehr, sehr Brust verlangen würde. Daher sitzt auch dieses Kleid zwischen Armlochmitte und Brust nicht perfekt. Aber obwohl hier sicher nicht weniger Passformprobleme als beim Burdakleid vorliegen, empfinde ich sie als weniger dramatisch. Das zeigt auch die Reaktion der Menschen um mich herum: während das Burda-Hemdkleid komplett durchfällt, erntet das McCalls-Kleid Komplimente.
Auch der Tragekomfort lässt sich nicht vergleichen: ich kann die Arme heben, ohne dass der Rock hoch rutscht. Ein gutes Gefühl 😉

Änderungen, die ich beim nächsten Versuch durch führen sollte: Brustabnäher 3cm tiefer setzen, Taillenabnäher um 2cm verkürzen und das Oberteil um 0,5cm kürzen. Rock an den Seiten zugeben. Und sicherlich wird noch ein Kleid nach diesem Schnitt entstehen, vielleicht mit längeren Ärmeln?

Ja, und was haben wir hier? Eine Pfaff Select 3.0, die ich mir gegönnt habe. Meine TCM ist wirklich eine tapfere, kleine Maschine, de mehr kann, als man ihr zutraut. Aber nach zwei Jahren bin ich an die Grenzen gestoßen: vieles gerät schief, wenn eine Stecknadel übernäht wird, Reißverschlüsse werden immer wellig, weil der Oberstoff zu stark nach vorne geschoben wird – egal, wie die Spannung oder der Druck eingestellt werden. Und Knopflöcher sind eine Katastrophe.
Gekauft habe ich die Maschine übrigens hier nach einer sehr ausführlichen und freundlichen Beratung am Telefon. Im Moment lässt sich die Maschine auch als zuzahlbare Prämie bei Burda für ein Zwei-Jahres-Abo erwerben, aber ich wollte lieber einen Ansprechpartner in einem Geschäft. Und mich nicht immer weiter mit Burda zur Verweiflung treiben. Oder euch?



1 thought on “Hemdblusenkleid McCalls 5378”

  • Das Kleid steht Dir richtig gut. Schmales Oberteil mit leicht ausgestelltem Rock ist wirklich Deins.
    Berichte mal, wie es sich mit der neuen Nähmaschine wirklich näht. Ich brauche auch eine neue und muß mich informieren 🙂

    LG Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Einverstanden

Please leave these two fields as-is:

Protected by Invisible Defender. Showed 403 to 546.243 bad guys.