Lavendelsäckchen sozusagen

Es ist ja mal herrlich ungemütlich da draußen und das seit Tagen: Warm zwar, aber Regen liegt in der Luft und der Himmel ist dauergrau. Das ist durchaus positiv für meine Schreiblust, aber wenig anregend, wenn es um Sommerkleidung geht.

Nun habe ich aber am Sonntag genäht. Ungelogen. Und es war schauderhaft. Ich konnte mich nicht daran erinnern, wie anstrengend es doch sein kann, acht Stunden auf einem Hocker zu balancieren und Stecknadeln zu stecken und Nähte zu nähen. Mein Rücken hat die halbe Nacht sich beklagt danach! Und meine Geduld hat auch recht bald aufgegeben. Also, ob ich mir das jeden Sonntag antue, so ohne jedes Training? Wie habe ich das vor einem Jahr nur ausgehalten? Ich bin verblüfft. Oder ich bin einfach schrecklich gealtert …

Bin ich denn zufrieden mit dem Ergebnis? Na, so lala. Ich hatte lavendelfarbenes Leinen, das ich zu dem Kleid verarbeiten wollte, das ich wahrhaftig am häufigsten trage, wenn es heiß ist. Aber im Endeffekt habe ich einen Stoff erwischt, der zwar heftig knittert, aber nicht weicher werden will. Recht steif und kratzig fühlt er sich an und zu warm dürfte er auch sein, wenn die Sonne mal wieder hervorkommt. Es war also mehr ein Trainingslauf, den ich am Sonntag mit diesem Projekt absolvierte.

Und fotogeübt bin ich natürlich auch kein bisschen mehr. Ich erschrak doch mächtig beim Durchsehen der Bilder – das mit dem Altern bestätigte sich auf hinterhältig-gemeine Weise!

 

 

Und ja, mit höheren Schuhen sieht man doch gleich straffer und schicker aus, das stimmt schon. Aber so wenig Schwierigkeiten ich vor zwei, drei Jahren noch mit 10cm – Absätzen hatte, nun geht es nicht mehr, es schmerzt mich ständig. Auch Büstenhalter sind zu Folterinstrumenten geworden. Ein Elend, sage ich euch, ein Elend 😀

Nun ja, mal sehen, wie es mit dem Nähen weitergeht, ich habe ja schon vor, da wieder mehr zu schaffen …

Diese Beiträge könnten dich interessieren:



10 thoughts on “Lavendelsäckchen sozusagen”

  • Oh Gott, jetzt hast Du mich erschreckt. Bei dem Titel dachte ich wirklich, du hast Lavendelsäckchen für den Schrank genäht. Aber das Lavendelsäckchen sieht sehr hübsch an Dir aus. Das mit den Absätzen kann ich bestätigen.

    • 😀 Nein, so weit wird es bei mir nicht kommen – das Nähen, Beschreiben und Verbloggen des perfekten Lavendelsäckchen überlasse ich dann doch lieber anderen. Wer sich berufen fühlt, möge vortreten 😀

  • Das Tragegefühl kann ich natürlich nicht beurteilen. Aber gut schaust du aus. Das Kleid auch! 🙂 Zu Highheels und Nähen bleibt nur zu sagen: alles Übungssache!

    • Nähen: Ja, ist Übungssache.
      Die Heels: Das ist durch. Ich habe mir vor ein paar Monaten den rechten Mittelfuß angebrochen und das heilt nur mühsam. Selbst in den flachen hohen kann ich nicht mehr auftreten, ohne zu weinen. Ich gucke meine Schuhe immer mal an und bin etwas traurig, aber dann sitze ich ja doch ständig auf dem Sofa und schreibe, da brauche ich sie auch nicht. Und Bonn ist eh kein absatzfreundlicher Ort 😀

  • Du bist viel zu kritisch, mit dir , dem Stoff, dem Kleid; als außenstehende Betrachterin sehe ich eine sehr hübsche Frau in einem entzückenden, lockeren Kleid.
    Und zur Linderung des schmerzenden Rückens hast du doch deine Männer im Haus, die dich ein wenig massieren könnten, : ).
    LG von Susanne

    • Jaja, die massierenden Herren – von denen träume ich auch noch 😀
      Das Kleid – ach, es ist einfach ein gemeines, kleines Stück, das sich ohne mich genauso wohl fühlen würde wie an mir. Aber das ist schon ok, Hauptsache, meine Nähmaschine hat mich wiedererkannt und ich habe mal wieder angefangen 🙂

  • Schönes Lavendelsäckchen, viel zu schade für den Schrank.
    Den Inhalt des Kleides mag ich wie immer gerne und finde nicht, dass dir das Altern nicht steht (ich konnte allerdings keine Anzeichen auf den Bildern sehen, ganz im Gegenteil).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Einverstanden

Please leave these two fields as-is:

Protected by Invisible Defender. Showed 403 to 531.702 bad guys.