Pfauenfederpulli – geht auch voran

Es war ja nicht nur das Nähen, das mich ärgerte, sondern das Stricken ebenso: angefangen hatte ich einiges, aber nach den ersten Reihen gefiel mir, was ich sah, meist nicht mehr. Entweder war das Garn unfreundlich und unangenehm oder das Muster war öde und langweilig.

Das Muster des Peacock Feather Jumper aber hat es mir angetan, ebenso das mysteriöse Abendstern-Garn in der unfotografierbaren Smaragdfarbe. Leider, leider kam ich in den letzten zweieinhalb Wochen kaum zum Stricken, sonst wäre der Pullover schon längst beendet, denn trotz der 130 Maschen wächst das Muster rasant. Und es gefällt mir so gut, dass ich noch eine Abwandlung in himbeerrot plane: statt Umschläge sollen es aufgenommene Maschen werden und die Mitte der Raute komplett glatt sein. Naja, Pläne, Pläne, Pläne – erstmal fertig werden, wäre gut …

img1436

Diese Beiträge könnten dich interessieren:



5 thoughts on “Pfauenfederpulli – geht auch voran”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Einverstanden

Please leave these two fields as-is:

Protected by Invisible Defender. Showed 403 to 541.646 bad guys.