Schon wieder nur lauwarm …

Ich denke, man kann behaupten, dass ich seit wenigstens einem halben Jahr keinen guten Lauf habe: es will nicht so recht werden und das aus unterschiedlichen Gründen – aber einer ist so nervig und unnötig wie der andere.

Vor einer guten Stunde noch versprach ich Miri, ich würde Bilder von den ausgewählten Stoffen machen und klang recht enthusiastisch. Seitdem habe ich die Rockteile zusammen gestichelt und gebügelt. Und gebügelt. Und gebügelt. Und weiß nun: den Stoff kann ich auch nicht leiden. Dünne, sehr weichfallende, dennoch leicht kratzende Wollstoffe sind des Teufels. Nicht nur, dass sich dieser Stoff nicht wirklich gerade legen ließ – was sich jetzt eben doch in leicht kurvenden Nähten zeigt – sondern er knittert wie Hölle (was ja passt, von wegen des Teufels. Also durchaus profilkonform) und franst noch schlimmer. Wie eigentlich kommt es, dass ich jahrelang selten Stress mit suizidalen Stoffen hatte und nun einen nach dem anderen erwische? Jedes Bügeln vernichtet einen guten Millimeter, aber bügeln wird das sein, was dieser Stoff ständig von mir wollen wird. Ich hasse ihn, das ist verständlich.

Und was bedeutet das? Dass meine Lust schon auf dem Nullpunkt ist eine halbe Stunde nach Beginn. Ich werde dieses Teil nun also bewußt lieblos aneinander hauen und schauen, ob der Schnitt ausbaufähig ist und ob die Silhouette funktioniert. Und den Stoff fürs Jabot spare ich mir wohl doch, wenn nicht ein Wunder geschieht.

img1138



4 thoughts on “Schon wieder nur lauwarm …”

  • Deine Unlust gegenüber den Teufelchen ist höchst ungerecht: wo die Stoffe doch soo schön sind! Obwohl ja angeblich Schönheit und Divenallüren Hand in Hand gehen …
    Wie auch immer – zähme die Widerspenstigen und sie werden Dir für immer untertan sein, im Dienste Deiner Schönheit!

    Viele Grüße
    Ursula

    • Klappt nicht! Habe mir nur die Hand verbrannt. Dämliche Dinger 😛
      Erschwerend kommt hinzu, dass ich bald alle zwei Tage einen anderen Grundschnitt bräuchte, es verändert sich so viel, das ist enervierend. Was mir heute zu eng ist, ist mir morgen viel zu weit, wo es heute zu viel ist, ist morgen zu wenig. Aber wirklich ganz extrem. Ich glaube, jetzt habe ich mal gerade keine Lust mehr … bah!

      Aber du zähmst mal vor und wenn du den Trick gefunden hast, dann schließe ich mich gerne an 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Einverstanden

Please leave these two fields as-is:

Protected by Invisible Defender. Showed 403 to 542.329 bad guys.