The Daliet Blouse – fertig/finished

Daliet-und-jetztVor einer Stunde habe ich Daliet beendet, kurz anprobiert und dem Waschbecken übergeben. Da kein Wollwaschmittel zu finden war, habe ich Shampoo für störrisches Haar verwendet – das sollte die Ribbelwellen dazu bringen, sich zu glätten 🙂 Nun trocknet mein neues Lieblingsstück vor sich hin und die Frage stellt sich: Was, oh was nur beginne ich als nächstes? Ich warte auf Garn für einen weiteren Vintagepulli, den ich zu Weihnachten gerne fertig hätte, aber wenn ich ehrlich bin, gibt es zumindest drei Dinge, die ich schnell haben möchte …
Mit meinen drei Jungs und dem Haus kann ich mir kaum noch vorstellen, jemals wieder einen Pullover in fünf Tagen fertig zu stellen. Fünf Tage? Jaha, das war in den 80ern meine Durchschnittsdauer und das für die Säcke, in die ich mich dreimal hätte einwickeln können. Der absolute Rekord liegt bei drei Tagen: ich wollte diesen Pulli unbedingt mit auf unsere letzte Klassenfahrt nehmen und saß bis 3:00 Uhr nachts daran. Wenn ich heute zehn Tage schaffe, bin ich flott. Allerdings hat sich die Qualität sowohl in Bezug auf die Anleitungen als auch auf meine Fähigkeiten erhöht, das kalkuliere ich mal mit ein.
Ok, womit fange ich nachher an? Bin jedesmal sehr aufgeregt, wenn ich anstricke. Emily, Salina, Dusk, Julia … Ich glaube, es wird Salina. Dann sollte der Gathered Pullover und das Vintageteil folgen. Oder doch erst Emily? Hach, menno …

Tha Daliet Blouse is sewed, washed and currently drying. Now there is one question which is so difficult to answer: What to start next? Too many projects I would love to start but deciding on one of them is hard. Should it be Emily or Salina? Dusk or Julia? Well, I will spontaneously decide.



1 thought on “The Daliet Blouse – fertig/finished”

  • TITLE: Hoffentlich trocknet er schnell,
    denn ich möchte den Pulli gerne angezogen sehen! Salina würde ich auch gerne noch mal stricken – vor allem weil er auch für Felted Tweed ist, das mir einfach sehr gut gefällt. Und auch der leichte Vintage-Touch gefällt mir dabei sehr gut.

    So, jetzt stricke ich noch ein bißchen an Bea. Ich war in den letzten Tagen aber auch nicht unfleißig – bloß hab ich genäht statt gestrickt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Einverstanden

Please leave these two fields as-is:

Protected by Invisible Defender. Showed 403 to 545.877 bad guys.