Versprochen ist versprochen …

und wird nicht gebrochen, so krähen meine Söhne gerne mal. Wenn es darum geht, dass ich – angeblich! – etwas Wahnwitziges zugesichert habe. Gilt selbstredend nicht, wenn sie etwas versprechen. Aber nun haben nicht die beiden euch versprochen, heute noch Rockblockrock-Bilder einzustellen, sondern ich war es. Und nun seht mal einer, guck: hier sind sie. Und welche Mühe ich damit auf mich genommen habe. Denn heute ist ein Böse-Haare-Tag, draußen ist es regnerisch, aber warm und die Schminke fließt mir davon. “Schöne” Bilder gibt es also nicht, aber Bilder, die sich zum grauen Wollstoff passend herbstlich präsentieren; nicht zum ersten Mal in diesem Sommer …

Einmal rundum:

Und im Detail:

Im ersten Angang hatte ich den Rock nach unten hin nicht weit genug eingestellt und auch die Hüfttiefe etwas zu niedrig angesetzt, aber das ließ sich auch zugeschnittenen Rock noch leicht regulieren. Den Sitz ohne vordere Abnäher finde ich auf keinen Fall schlechter als bei den Röcken mit Abnähern dort – im Gegenteil ist der Rock für mich dann leichter anzupassen. Sollte ein Abnäher nämlich Platz für den Bauch machen, so dürfte er kaum länger als 3 cm sein; das erscheint mir sinnlos und hat zudem nie funktioniert.
Der hintere Abnäher müsste theoretisch bis zur breitesten Hüftweite reichen, aber das erschien mir arg lang und so habe ich genau abgemessen, wo die Rundung sitzen sollte. Und hurra, das hat im ersten Versuch gleich gepaßt. Die einzige Schwierigkeit, die ich mit diesem Rock hatte, war der Stoff: eine 70/30 Woll-Synthetik-Mischung mit null Dehnung und dazu fast jeansartig steif. Bügeln musste und konnte ich auf der höchsten Stufe, aber dennoch wollen sich Abnäher und Nähte nicht ganz ausbügeln lassen – auch der Waschgang hat das nicht deutlich verbessert. Aber ich wollte einen klassischen Rock, der eher streng denn lieblich ist – da passt das schon gut.
Na, was meint ihr zu diesem ersten Selbstselbergemachten?

Diese Beiträge könnten dich interessieren:



19 thoughts on “Versprochen ist versprochen …”

  • Hat da mal jemand etwas von “verbauter Hüfte” geschrieben? 😉 Merke: der Fehler liegt nie in einer angeblich “falschen Körperform”, sondern im Schnitt, der halt nicht kompatibel dazu ist.
    Kurz und gut: herzlichen Glückwunsch zum “Selbsterstellten”! Hat sich doch schon gelohnt, oder?
    LG, berry

  • megachic das komplettpaket – und der rock very sexy!!! ich finde, die grautöne harmonieren wunderbar mit dem braun der handschuhe und des gürtels;

    liebe grüsse silke

  • Wow, very impressive!
    Keine komischen Querfalten vorne, über die Du, wenn ich mich recht erinnere, beim letzten Rock noch geklagt hattest.
    Ich verfolge Dein Projekt mit großem Interesse und möchte das (irgendwann) auch einmal ausprobieren. Aber erst einmal muß ich noch ein wenig mehr Routine im nöhen von Bekleidung und mehr Verständnis für die Methodik bekommen. Und momentan hapert es auch sehr an der Zeit…
    Also, herzlichen Glückwiunsch!
    Ich bin begeistert!
    MArtina

  • toller rock – steht dir aber auch total gut – und das grau wirkt so edel in kombination mit dem pulli und dann noch der braune gürtel – super! wenn ich deine bilder so sehe dann inspiriert mich dass doch auch die nähmaschine wiedermal aus der versenkung zu holen!
    lg gudrun

  • Perfekt, einfach perfekt. Der Rock beweist nun eindrücklich, dass das Selbstkonstruieren wirklich die einzige vernünftige Möglichkeit ist, wenn man perfekt passende Kleidnung möchte. Keine komischen Falten unbekannten Ursprungs irgendwo, und die Frage der Abnäherlänge ließ sich mit Nachdenken und Logik lösen – so wollen wir das doch haben. Macht das Leben so viel angenehmer.

  • Das ist ja wohl der ultimative Rock!!!
    Die Kombi mit dem Gürtel und den Handschuhen ist traumhaft schön.
    Ich hoffe jetzt bist du endlich mal rundrum glücklich mit dem Ergebnis.

    Liebe Grüße
    Irmi

  • Sitzt super !!!! Weiter so ….
    Ich komme zu gar nichts, du weißt ja warum. Ich hoffe, das ich am Sonntag mal wieder ein bißchen zum Nähen komme – seufz

    Liebe Grüße
    Eva

  • Da habe ich mich den ganzen, internetlosen Urlaub darauf gefreut, endlich wieder schauen zu können, was du/ihr so alles geschafft habt.
    Und ich muß sagen: HAMMER!!!
    Ich bin total begeistert von dem Rock, der sitzt suuuuuper und sieht (in der Kombination mit Gürtel & Schuhen) ausgesprochen toll aus.
    Was für ein Glück, dass du da so hartnäckig drangeblieben bist – es hat sich wirklich gelohnt.
    Und weißt du was??? So ein frustfreier Post ohne enttäuschte Selbstkritik ist einfach … wundervoll!
    Liebe Grüße, Bettina

  • Ha, aber da wäre ich ohne Nörgelei niemals hingekommen 😉 Schön, dass du wieder da bist, habe dich schon vermisst!!! War es ein toller Urlaub?

  • *Reinhusch*

    Du siehst phänomenal aus, wirklich!
    Der Rock sitzt 1A und auch der Pullover ist toll! 🙂
    Großes Kompliment!

    Apropos Pullover (bzw. Strickbluse): Ich bin noch dabei, die Strickbluse nach Deinem Vintagemuster zu stricken. Ich habe im Moment nur so wenig Zeit, deshalb komme ich nur langsam voran, aber es wird.
    Das Bündchen habe ich ein Stück länger gemacht, doch nachdem ich jetzt gerade Deinen Pulli hier auf den Bildern gesehen habe, will ich kein langes Bündchen mehr. *Schnüff*
    Da gibt’s nur einen Ausweg: Ich werde noch einen Pulli nach Deinen Anleitungen stricken, aber dann mit einem kürzeren Bund. :-)))

    Vielen Dank übrigens für die Beschreibung des Rockschnittes und Rockblocks. Ich hab mir die Posts schon in meinen Lesezeichen abgespeichert und iiiirgendwann, wenn’s die Zeit erlaubt, möchte ich das auch gerne mal versuchen. Wobei ich gar nicht weiß, ob mir so ein Bleistiftrock steht, aber wenn ich’s nicht mal versuche, werde ich es auch nie herausfinden.

    Liebe Michou, ich wünsche Dir eine gute Nacht und hol die Kinder aus’m Keller (gnihihi… sorry, ich kann’s nicht lassen…)

  • Nee, nee, geribbelt wird nicht – für so was bin ich zu faul, wenn’s ansonsten sitzt. 😀
    Dann gehe ich wirklich lieber hin und mache noch einen neuen Pulli (muss ja keiner wissen, dass ich das sowieso vor hatte… hehe…).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Einverstanden

Please leave these two fields as-is:

Protected by Invisible Defender. Showed 403 to 537.393 bad guys.